Einsatz im Abbruch: Liebherr Mobilbagger A 920 Litronic

Effizienz, Flexibilität und Mobilität waren die wesentlichen Anforderungen der BFM Abbruch Erdbau GmbH in Fürstenfeldbruck, Bayern, die in diese Maschine investierte.   

Der Mobilbagger A 920 Litronic verfügt über einen Liebherr-Dieselmotor mit 120 Kilowatt / 163 PS (ISO 9249) und ein wartungsfreies Abgasnachbehandlungssystem ohne Partikelfilter nach Abgasnorm IIIB. Durch die intelligente Liebherr-Power-Efficiency (LPE) Maschinensteuerung wird das Zusammenspiel der Antriebskomponenten hinsichtlich Wirkungsgrad optimiert. Selbst bei Arbeiten mit der Abbruchschere beträgt der Kraftstoffverbrauch lediglich acht Liter pro Stunde.

Mit Likufix-Schnellwechselsystem  

Der Verstellausleger hat eine Länge von 3,80 Meter und einen 2,45 Meter langen Stiel und ist damit auch für Arbeiten im Nahbereich gerüstet. Der EW-Unterwagen mit einer Breite von 2,75 Meter und dem Abstützplanierschild wurde für hohe Standfestigkeit und Traglasten ausgelegt. Der eingebaute Speeder ermöglicht bei einer Fahrgeschwindigkeit von 30 km/h einen schnellen Baustellenwechsel.

Ein Fahrtschwingungsdämpfer am Ausleger sorgt für zusätzlichen Fahrkomfort und reduziert die Schwingungen des Mobilbaggers im Fahrbetrieb auf ein Minimum. Die serienmäßige Kamera für die Rückraumüberwachung ist geschützt im Ballastgewicht integriert und vervollständigt die Sicht nach hinten. Mittels Seitenraumkamera lässt sich zudem der ganze Arbeitsbereich über das Farbdisplay in der Kabine überwachen. Über die Joystick-Lenkung kann der Fahrer den Mobilbagger proportional über die Mini-Joysticks lenken: Alle Arbeits- und Fahrbewegungen lassen sich gleichzeitig ohne ein Umgreifen ausführen.

Der Mobilbagger wurde des Weiteren mit dem Liebherr-Schnellwechselsystem Likufix ausgestattet. Likufix ermöglicht dem Fahrer ein sekundenschnelles Wechseln des hydraulischen Anbauwerkzeuges, ohne dabei die Kabine verlassen zu müssen. Bei der BFM Abbruch Erdbau GmbH sind Hydraulikhammer, Sortiergreifer, Schere, Pulverisierer, Anbauverdichter, Schwenkrotator, Zweischalengreifer und verschiedene Tieflöffel im Einsatz. Der servicefreundliche Maschinenaufbau vereinfacht die tägliche Wartung.

Liebherr auf das bauma 2016: Freigelände, Stand 809-813.

www.liebherr.com

Foto: Liebherr

(EUR0416S17)