Aussteller auf der IFAT: Erdwich Zerkleinerungssysteme GmbH

Halle B2, Stand 320  •  www.erdwich.com

 

Auf der IFAT präsentiert Erdwich den Grobzerkleinerer RM 1350 zur Aufbereitung von Elektro(nik)schrott. Die Maschine zeichnet sich den Angaben nach durch ein besonderes, langsam laufendes Zweiwellen-Rotor-Reißersystem aus verschleißfestem Spezialstahl aus, das sich variabel auf unterschiedliche Materialien einstellen lässt und zugleich Kondensatoren sowie Batterien weitgehend intakt hält. Gefährliche Stoffe können nicht austreten, versichert der Maschinen- und Anlagenhersteller aus Kaufering, Bayern. In diesem Zusammenhang wird erstmals auch eine neue Robotertechnik zur Aufbereitung von LCD-Bildschirmen bis zu einer Größe von 55 Zoll vorgestellt.

Der Grobzerkleinerer lässt sich auch in Komplettanlagen integrieren (Foto: Erdwich Zerkleinerungssysteme GmbH)

Der Grobzerkleinerer lässt sich auch in Komplettanlagen integrieren (Foto: Erdwich Zerkleinerungssysteme GmbH)

Bei einer hohen Durchsatzleistung sind die Reißerwellen des RM 1350 mit einem elektromechanischen Hochmomentgetriebe ausgestattet. Durch den unabhängigen, abwechselnden Vorwärts-Rückwärts-Reißervorgang kann der Schrott zuverlässig erfasst werden. Zudem verfügt der Grobzerkleinerer über einen inte­grierten Frequenzumformer für eine variable Drehzahlregelung. Zum Schutz vor sperrigen Materialien, die die Maschinen unter Umständen beschädigen könnten, ist der RM 1350 mit einem großdimensionierten Speziallager und gefrästen Reißerwellen ausgestattet. Zusätzlich schützt eine integrierte Schottwanddichtung die Wellenlagerung vor flüssigen und aggressiven Materialien. „Bei der Kons­truktion haben wir auf eine möglichst einfache Wartung Wert gelegt und dafür ein automatisches Zentral­schmiersystem für Wellenlager eingebaut. Die Messerwellen sind schnell zugänglich, sodass eine Überprüfung der Maschine nur wenig Zeit in Anspruch nimmt und lange Stillstandszeiten vermieden werden“, erklärt Erdwich-Vertriebsleiter Jürgen Graf. „Die einzeln gesteckten Spezialmesser sind bequem austauschbar. Zum Regenerieren der Messer ist keine Demontage notwendig. Das Aufschweißen der Schneidhaken erfolgt in der Maschine.“ Ergänzend zum Grobzerkleinerer RM 1350 informiert Erdwich auf der IFAT über seine Hammermühlentechnologie, mit der Elektronikschrott und andere Materialien weiter aufgeschlossen oder verkugelt werden können.

Foto: Erdwich Zerkleinerungssysteme GmbH

(EUR0516S23)