Aussteller auf der IFAT: Strautmann Umwelttechnik

Halle C1, Stand 151  •  www.strautmann-umwelt.de

 

Auf der IFAT präsentiert die Strautmann Umwelttechnik GmbH ihre Entsorgungskonzepte LiquiDrainer, AutoLoadBaler und StyroPress. Der LiquiDrainer entleert PET-Flaschen, TetraPak und Getränkedosen; die händische Öffnung vor dem Einwerfen in den Einfülltrichter entfällt. Der Rotor locht die Getränkebehälter, die Flüssigkeit tritt aus und wird gezielt abgeführt. Durch das Vorverdichten werden die Getränkebehälter sicher entwertet. Mit einer Durchsatzleistung von rund 10.000 Ein-Liter-Flaschen pro Stunde ist der LiquiDrainer „blitzschnell“. Die hohe Leistungsfähigkeit und geringe Stellfläche ermöglichen die Einbindung in die fließende Produktion.

AutoLoadBaler Sammelwageneinheit (Foto: Strautmann Umwelttechnik GmbH)

AutoLoadBaler Sammelwageneinheit (Foto: Strautmann Umwelttechnik GmbH)

Als „einzigartig“ beschreibt Strautmann die patentierte Ballenpresse AutoLoadBaler für Kartonagen mit integriertem Sammelsystem: Der volle Sammelwagen wird an der Seite der Presse eingeschoben, der Boden des Sammelwagens fährt automatisch hoch und das Material wird über Rotoren in die Presskammer gefördert. Mit 53 Tonnen Presskraft werden dann hochverdichtete und direktvermarktungsfähige Ballen produziert. Auf der IFAT demonstriert Strautmann live die Entleerung und Verdichtung von PET-Flaschen mit dem LiquiDrainer und AutoLoadBaler.

Die StyroPress ist eine hydraulische Brikettierpresse für die Volumenreduzierung von losem EPS (Styropor). Mit einer Verdichtungskraft von 25 Tonnen wird das EPS in Briketts verpresst. Das EPS wird hierzu per Stapler oder Förderband in die große Einfüllöffnung transportiert. Sechs Schredderwellen zerkleinern dann das Material. Mittels Förderschnecken gelangt das zerkleinerte Styropor über einen Zwischenspeicher in die Presskammer und wird dort verdichtet. Die massive Volumenreduzierung erzeugt dabei eine hohe Brikettdichte. Das Füllvolumen wird von circa 800 Kilogramm losem EPS auf 24 Tonnen gepresste EPS-Briketts erhöht. Überhitzung und verklebtes Material schließen sich aus.

Foto: Strautmann Umwelttechnik GmbH

(EUR0516S29)