The „better Shredder“ Made in Austria

Einwellen-Zerkleinerer zur Aufbereitung von Kunststoffabfällen.

Die Firma Kaposplast Müanyagipari Kft. mit Sitz im ungarischen Kaposvár hat sich für den Wagner Schredder WS15 zur Zerkleinerung von Produktionsabfällen entschieden.

Foto: Wagner Maschinenbau GmbH

Foto: Wagner Maschinenbau GmbH

Kaposplast wurde 1949 gegründet und 1967 wurde bereits die erste Kunststoffproduktionslinie in Betrieb genommen. 2013 wurde als Beitrag für den Umweltschutz die Recyclingabteilung gegründet. Auf der Suche nach einer Lösung für ihre Abfälle wurde die Firma Kaposplast bei Wagner Maschinenbau GmbH fündig. Seit vielen Jahren beschäftigt sich das österreichische Familienunternehmen nun bereits mit der Zerkleinerungstechnik und konnte durch ihre Erfahrung und Kompetenz überzeugen.

Zur Maschinenauswahl kam die WS15 mit einer Antriebsleistung von nur 15 Kilowatt. Klein und kompakt und doch leistungsstark, diese Attribute waren bei der Auswahl entscheidend. Durch den per Frequenzumrichter angesteuerten Schieber, die innovative Steuerung und die Messergeometrie werden selbst massive Blöcke verarbeitet. Des Weiteren wurde darauf geachtet, dass die Maschine rasch und einfach gereinigt werden kann. Rascher Zugang durch Serviceöffnungen und ein schwenkbares Sieb erleichtern den Reinigungsprozess.

Wagner Maschinenbau GmbH auf der IFAT 2016 in München: Halle B2, Stand 317.

Foto: Wagner Maschinenbau GmbH
www.wagner-shredder.at

(EUR0516S52)