Eine effiziente Lösung für Mischabfälle

Die kroatische Firma Tehnix hat eine neue Technologie entwickelt, die eine Kreislaufwirtschaft ermöglicht.

„Die Technologie entspricht dem Brüsseler Grundsatz in Bezug auf die Förderung und Ausführung einer Kreislaufwirtschaft“, betont das Unternehmen. „Durch die Beschlüsse der Europäischen Kommission in Bezug auf Umwelt können neue Technologien entstehen.“ Die Firma Tehnix hat aufgrund jahrelanger Forschung und Entwicklung eine Öko-Technologie auf den Weg gebracht, welche gemischten Siedlungsabfall, der vollständig industriell recycelt wird, den Wertschöpfungsketten übergibt. Diese Technologie kann in standardisierten Betrieben eingerichtet werden.

Die vorherige praktische Anwendung der primären Sortierung per Hand passt nicht nur perfekt zu diesem neuen Projekt, sondern ergänzt dieses sogar. Siedlungsabfall ist „das größte Problem in Kroatien, Europa und auf der ganzen Welt, die Resultate sind bisher ungenügend“. Deshalb haben sich die Firma und ich dazu entschlossen, die beste Technologie zu erforschen und zu entwickeln. Diese Technologie ermöglicht, dass Mischabfälle zu wiederverwendbaren Materialien recycelt werden können. Ein großer Teil des theoretischen Wissens zur Entwicklung von Maschinen und Anlagenkomponenten, die eine technologisch-industrielle Einheit bilden, ermöglicht die Selektierung von Abfallwertstoffen in drei Segmente zur Wiederverwertung in der Industrie. Unser Verfahren hingegen erzielt acht Arten von reinen Rohstoffen, welche als Rohmaterialien zurück in die Industrie gelangen. Rohstoffe, die aus industriellem Recycling gewonnen werden, sind sauber, rasch einsetzbar, gebündelt und zweimal günstiger. Die industrielle Auslese ermöglicht eine schnellere, preiswertere  und nachhaltigere Entwicklung der nationalen und globalen Industrie.

Die neue MBT-Te-Technologie

Die Firma Tehnix hat neue Maschinen entwickelt, die weltweit eingesetzt werden können und einen fundamentalen Wert besitzen, wenn es um die Leistungsfähigkeiten des industriellen Recyclings geht. Dadurch, dass neue Technologien angewendet werden, wird es möglich sein, die industrielle Entwicklung ohne Kompromisse fortzusetzen. Ich würde gerne ganz kurz erklären, warum Umweltstrategien von diesen neuen Technologien, die die Ziele der Kreislaufwirtschaft am schnellsten und genauesten umsetzen, begleitet werden müssen: Jede Theorie ist nur so gut, wie sie auch in der Praxis umsetzbar ist und dabei die besten Ergebnisse erzielt. Die neue „MBT-Te“-Technologie bietet eine wirtschaftliche, ökologische und soziale Lösung.

MT = Die mechanische Behandlung im industriellen Maßstab ermöglicht eine Auswahl von acht Sorten von industriellen Rohstoffen
BT = Die biologische und aerobe Behandlung von organischem Abfall ermöglicht die Produktion von Öko-Kompost innerhalb von zwei Monaten
Te = Der restliche, verbrennbare Abfall wird getrocknet, geschreddert und zu Ersatzbrennstoff gebündelt und eignet sich ideal für die Zementproduktion.

Der Standard unserer Anlagen ermöglicht Maßnahmen für den Umweltschutz, um weitere Umweltverschmutzung zu vermeiden. Jede Anlage ist mobil einsetzbar, vorgefertigt, transportabel, umweltfreundlich und kann am Ende der Lebenszeit komplett recycelt werden. Unsere Anlagen für industrielles Recycling sind ideal in Tourismusgebieten, Städten und Gemeinden. Sie benötigen nur wenig Platz und können neben bereits bestehenden Deponien installiert werden.

Durch die Anwendung und den Aufbau unserer Anlagen wird Abfall zu einer ökonomischen Ressource. Die Lebenszeit unserer Maschinen beträgt mindestens 50 Jahre. Außerdem ist die komplette Investition nach fünf Jahren abbezahlt. Die technologische Entwicklung ermöglicht den Menschen weniger Kosten und dem Staat weniger Ausgaben. Darüberhinaus gibt es keine Fehlinvestitionen. Außerdem erleichtert diese Technologie die Überwachung durch sowohl staatliche Einrichtungen als auch durch Experten der Europä­ischen Union. Wir erzielen damit eine nachhaltige Sicherung der Rohstoffversorgung. Bis jetzt haben wir fast 48 Betriebe mit unterschiedlichen Kapazitäten für das Abfallrecycling eröffnet. Das wichtigste ist, dass man eine hochwertige konzeptionelle Technologie und ein Projekt mit dauerhaft gewährleisteter Funktionalität entwickelt.

Abb.: Tehnix

Abb.: Tehnix

Tehnix’s MT-BT-Te gewinnt mehr Rohstoffe, mehr Energie und mehr Jobs. Wenn die Welt weitere und nachhaltigere Entwicklungen verlangt, muss die neue MBT-Te Technologie eingesetzt werden. Wir freuen uns, das kroatische Ministerium für Umwelt und Naturschutz, alle anderen europäischen Länder und die ganze Welt mit unserer patentierten Technologie versorgen zu können, die einen großen Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft darstellt und die Ziele der Kreislaufwirtschaft erfüllt. Die Firma Tehnix und auch ich selbst haben internationale Awards und Preise erhalten. Dank der Erfolge im Umweltschutz durfte ich Auszeichnungen auf der ganzen Welt entgegennehmen und wurde EY-Unternehmer der Welt. Jeden Monat suchen europäische Länder, aber auch die ganze Welt nach unseren technologischen Durchbrüchen, weil sie keine andere Chance haben, als sich damit auseinanderzusetzen, da sie umgeben sind von Abfall und Gestank. Durch die Anwendung der Tehnix Technologie wird dieser Abfall als eine riesige ökonomische Ressource genutzt, und zwar ohne dabei die Erde, die Luft oder das Wasser zu verschmutzen. Die Firma wurde vor 25 Jahren gegründet und hat seither über 375 Maschinen entwickelt.

1. Internationale technologische Konferenz

Die 1. Internationale technologische Konferenz für nachhaltiges Management von Hausmüll und anderem Abfall wurde von Tehnix organisiert und fand vom 27. bis zum 29. September 2016 statt. Auf der Grundlage von Vorträgen, Diskussionen und praktischen Demonstrationen von einigen technischen Lösungen der Firma Tehnix nahmen über 100 Teilnehmer der Konferenz die Beschlüsse an, mit welchen sie dem Ministerium für Umweltschutz, dem Fond für Umweltschutz und Energieeffizienz und anderen wichtigen Institutionen helfen wollen, Probleme im Bereich Abfallmanagement nachhaltig zu lösen. Und das in Übereinstimmung mit dem kroatischen Abfallwirtschaftsplan und den EU-Direktiven zur Kreislaufwirtschaft.

Die Teilnehmer der 1. Internationalen technologischen Konferenz bewerteten die Präsentation der neuen Maschinen und Anlagen, die von Tehnix entwickelt wurden, als sehr positiv. Diese können sowohl zu einer nachhaltigen Entwicklung von Kroatien und dem ganzen globalen Markt als auch zu einer Reduktion des Klimawandels und zum Erreichen der Ziele einer Kreislaufwirtschaft beitragen. Es ist sicher, dass unsere neuesten technologischen Innovationen die Welt auf Dauer nachhaltiger machen werden.

Autor: Đuro Horvat, CEO of Tehnix d.o.o., www.tehnix.hr

Foto: Tehnix

(EUR1116S20-Anzeige)