„Telematik gehört zu einem modernen Unternehmen dazu“

Frank Marx, Geschäftsführer der Insert Information Technologies GmbH und Branchenkenner, im Interview. Das Unternehmen entwickelte und vertreibt das Tourenplaner- und Dispositionssystem „Mission Control“ .

Herr Marx, Sie sind Geschäftsführer und Gründer eines dem Verständnis nach international erfolgreichen Software-Unternehmens, das sich vor Jahren schon auf die Optimierung logistischer Kerngeschäftsprozesse in den Branchen Entsorgung & Recycling sowie Spedition & Logistik spezialisiert hat. Wo liegt der Vorteil für Unternehmen in einer Telematik-Software?

Heutzutage gehört eine Telematik-Software zu einem modernen Unternehmen dazu. Um im In- und Ausland wettbewerbsfähig zu bleiben, ist die Voraussetzung, sich mit effizienzfördernden Technologien und Einsparmöglichkeiten auseinanderzusetzen. Mit einer guten Telematik-Software lassen sich Leerfahrten vermeiden, Kosten einsparen, die Kommunikation zwischen Fahrer, Zentrale und dem Kunden verbessern, gefahrene Routen dokumentieren etc.

Sie kommen aus dem Bereich Entsorgung und Recycling. Woher kennen Sie die Anforderungen der Spediteure und Logistiker?

Das stimmt, wir arbeiten nun bereits seit 16 Jahren eng mit verschiedenen kommunalen Entsorgern zusammen. Daher wissen wir, dass Logistik überall vertreten ist. Wir haben bei der Entwicklung unserer Software darauf geachtet, sie in der Basis so allgemein wie möglich zu halten, sodass sie sich sowohl für einen kleinen Kurierfahrer als auch für Unternehmen mit immensem Fuhrpark eignet. So konnten wir die Anforderungen eines großen Recyclers mit 250 Fahrzeugen bestens erfüllen. Spezifische Anpassungen wie Temperaturüberwachung, Füllstandssensorik oder auch das Auslesen eines Streuautomaten bei Winterdienstfahrzeugen können vorgenommen werden. Unser System ist auf Hochleistung ausgerichtet. Da wir aus der Entsorgerbranche kommen, sind wir es gewohnt, dass ein Fahrzeug auch mal 1.000 Aufträge – zum Beispiel die Leerung von Abfalltonnen – souverän meistert.

Fast alle Anbieter von Telematik-Lösungen setzen auf speziell eingebaute Hardware in Fahrzeugen. Warum Sie nicht?

Unser großer Vorteil ist die Unabhängigkeit von teuren Spezialgeräten. Dadurch können wir unser System preiswerter anbieten und jederzeit auf aktuelle Anforderungen eingehen. Uns sind keinerlei technische Grenzen gesetzt. Oft wird bemängelt, dass es sich beim Neukauf von teurer Spezial-Hardware häufig schon um veraltete Geräte oder Betriebssysteme handelt. Die Technik ist heute so schnelllebig wie noch nie.

Warum sollte sich ein Unternehmen für Ihre Logistik-Software entscheiden?

Wir hören immer wieder, wie wichtig individuelle Anpassungen an spezifische Bedürfnisse und die Anbindung an bestehende Systeme sind. Dies steht neben intuitiver Bedienbarkeit und Hardware-Unabhängigkeit bei uns im Vordergrund. Unternehmer wollen eine Lösung für ihr Problem – das ist in allen Branchen gleich. Da wir erfahrene Berater und Entwickler sind, können wir die Anforderungen unserer Kunden ganz individuell und flexibel nach ihren Wünschen erfüllen.

www.insert-infotech.de

(EUR0614S23)
Foto: Insert Information Technologies GmbH