Forschungslabor der FH Münster hat neuen Eigentümer

Die Fachhochschule Münster hat einen neuen Eigentümer für das Labor für Abfall-, Bau- und Umweltchemie (LABU) gefunden: die Umweltlabor ACB GmbH mit Sitz in Münster. Notwendig wurde dieser Schritt aufgrund des altersbedingten Ausscheidens des langjährigen wissenschaftlichen Leiters, Dipl.-Chemiker Prof. Dr. Werner Funcke.

Als eines der bisher führenden Fachhochschul-Labore für Industrieforschung werden vom LABU Fragen zur Stoffstrombilanzierung in Verbrennungsanlagen, zum Immissionsschutz und zur Produktqualität behandelt. Dabei werden vor allem Brennstoffe und Ersatzbrennstoffe sowie deren Folgeprodukte chemisch analytisch untersucht. Das Labor beschäftigt mehrere wissenschaftliche und technische Mitarbeiter aus den Fachgebieten Chemie und Biologie, die unter Leitung der Umweltlabor ACB GmbH weiterhin dort arbeiten werden, versichert der neue Eigentümer. „Mit der Umweltlabor ACB GmbH wurde ein verlässlicher Partner gefunden“, sagt Jens Andreas Meinen, Vizepräsident für Wirtschafts- und Personalverwaltung der Fachhochschule Münster. Die Umweltlabor ACB GmbH beabsichtige als Kooperationspartner im Rahmen der studentischen Ausbildung zu agieren sowie Forschungs- und Entwicklungsvorhaben der Fachhochschule Münster zu unterstützen. „Unser Ziel ist es, die bisherigen Aufgaben in gewohnter Qualität fortzuführen und weiter auszubauen“, betont Hubert Fels, Geschäftsführer der Umweltlabor ACB GmbH. Unterstützung erhält die Firma dabei von Prof. Funcke, der zukünftig als Berater zur Verfügung steht.

www.fh-muenster.de

(EUR0714S22)