Johann Ettengruber bleibt DA-Vorsitzender

Auf der Mitgliederversammlung des DA – Deutschen Abbruchverbandes wurde Johann Ettengruber (Ettengruber GmbH) in seinem Amt bestätigt. Ihm zur Seite steht erneut Martin Hopfe (Thüringer Sprenggesellschaft mbH) sowie Frank Kramer (Gütersloher Wertstoffzentrum GmbH), Thomas Lück (InduRec GmbH) und Kai Wist (Harald Wist & Söhne GmbH), die von den Mitgliedern neu in das Amt gewählt wurden. Die bisherigen DA-Vorstandsmitglieder Dagmar Caruso und Johannes Harzheim traten nicht mehr zur Wiederwahl an.

Der wiedergewählte Vorsitzende Johann Ettengruber verwies in seiner Antrittsrede darauf, dass man sich als Dienstleister für die Mitglieder verstehe. Der Ausbau der Qualitätssicherung im Abbruch, eine verbesserte Innen- und Außendarstellung des Verbandes sowie die Förderung der Aus- und Weiterbildung gehören dabei zu den zentralen Aufgabenschwerpunkten.

Der neue DA-Vorstand: mit Frank Kramer, Thomas Lück, Martin Hopfe, Johann Ettengruber und Kai Wist (Foto: Deutscher Abbruchverband e.V.)

(EUR1114S8)