Yale University veranstaltete Workshop zu Metallrecycling

Eingeladen waren Experten der Fachhochschule Münster: Prof. Dr. Sabine Flamme vom Institut für Wasser – Ressourcen – Umwelt (IWARU) und ihr Ingenieurskollege Gotthard Walter. Insgesamt nahmen an dem Workshop der Yale University in New Haven Unternehmens- und Hochschulvertreter aus fünf Nationen teil.

Im Fokus des Fachaustauschs standen die Steigerung der Ressourceneffizienz von Metallen sowie die Metallrückgewinnung aus komplexen Produkten wie Smartphones. Die FH Münster arbeitet derzeit in einem Forschungsprojekt an einem System, das unterschiedliche Metallkonzentrationen erkennt und darüber eine effizientere Aufbereitung ermöglicht. Ein Ziel der Reise war es, hierfür Kooperationspartner zu finden und einen gemeinsamen Projektantrag vorzubereiten. „Es haben sich viele Anknüpfungspunkte ergeben, die wir noch konkretisieren werden“, zieht Sabine Flamme ein positives Fazit ihres Aufenthaltes. Ein erster Ansatz sei der bilaterale Austausch von Studierenden und Doktoranden.

www.fh-muenster.de

(EUR0115S46)