Sammelsystem für Notebooks aus Privathaushalten und KMU

Unternehmensinitiative startet RUN Projekt: Aufbau eines Systems für Sammlung, Lagerung, Wiederaufarbeitung und Wiederverkauf gebrauchter Notebooks aus Privathaushalten und kleinen und mittleren Unternehmen (KMU).  (Foto: Mario Simeunovic / pixelio.de)

Aktuell existierende Geschäftsmodelle zum ReUse und zur Wiedervermarktung von Notebooks konzentrieren sich auf große Unternehmen, um die Wirtschaftlichkeit durch große Mengen von Geräten und gegebenenfalls Leasingverträge zu sichern. Bislang gibt es in der EU kein vergleichbares Sammelsystem für Notebooks aus Privathaushalten und KMUs. Der Grund liegt in der logistischen Herausforderung, Sammel- und Transporteinheiten der Losgröße 1 zu bewältigen.

Mit dem RUN Projekt (ReUse Notebook – Collection, Refurbishment and Distribution System) sollen nun auch einzelne Altgeräte in die Wertschöpfungskette rückgeführt werden. Es gilt, ein kosteneffizientes Sammelsystem aufzubauen, dass mit kleinen Losgrößen arbeiten kann. Nachdem das Sammelsystem sowie eine standardisierte Aufarbeitung nach definierten Qualitätsstandards etabliert sind, soll mit der Belieferung eines europaweiten Verkaufsnetzes begonnen werden.

Das Geschäftsmodell wird den weiteren Angaben zufolge durch zusätzliche Services wie die Extraktion und Bereitstellung von Daten ergänzt. Extrahierte Daten können ebenso gesichert und wieder zur Verfügung gestellt werden. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal im Marktumfeld Reuse von Notebooks soll der zertifizierte Datenlöschungsprozess sein, der üblicherweise beim Verkauf oder der Entsorgung privater Geräte nicht angeboten wird. Das RUN-Projektteam besteht aus einer Gruppe von Experten für Logistik, qualitätsgesicherte Aufarbeitung, Datenmanagement, Wiedervermarktung sowie Programmierung und Webdesign. Die Projektleitung übernimmt die Firma Dr. Brüning Engineering UG. Weitere Projektpartner sind die Unternehmen Ebelt Beratung UG, Exmt – Büro für Programmierung und Design UG, das Demontage- und Recyclingzentrum (D.R.Z.) als Einrichtung der Wiener Volkshochschulen GmbH, die Sapos gGmbH, die i4next international computer trading & leasing GmbH, Laura Sp. Zo.o und der ReUse Verein.

www.dr-bruening.de

(EUR0215S23)