CRACO – Der Verschleißteile-Spezialist

Die Firma CRACO in Atzelgift ist ein führender Anbieter von Verschleißschutzlösungen. Das Familienunternehmen wächst seit seiner Gründung vor 75 Jahren stetig und erweitert ständig seine Fertigungsmöglichkeiten, um noch flexibler und schneller auf Kundenwünsche eingehen zu können.

Auf der recycling Aktiv 2015 wird der Verschleißteile-Spezialist seine jüngsten Innovationen im Bereich Verschleißschutz vorstellen. Auf Stand A207 erfahren CRACO-Besucher mehr über das innovative Unternehmen, die neuen, kostengünstigen Regenerierungsverfahren von Pressdeckeln für Schrottscheren, die neuartigen austauschbaren Schlagleistensitze für Prallmühlenrotoren sowie ein originelles, sicheres Befestigungssystem von Auskleidungen in Schrottpressen, seine Fertigungsmöglichkeiten und dessen Mitarbeiter. Besucher erhalten einen Blick hinter die Kulissen und können sich selbst von dem erheblichen Potenzial des inhabergeführten Mittelständlers aus dem Westerwald überzeugen. Den Fokus setzt CRACO auf die Kostenreduzierung für den Kunden durch Optimierung der Verschleiß-Situation vor Ort. Hierfür steht ein flächendeckendes Netz an Außendienstmitarbeitern zur Verfügung. Neben der eigenen Fertigung auf hochmodernen Bearbeitungszentren ist vor allem die hauseigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung der „Motor“ des Erfolges des Unternehmens. Von der Entwicklung speziell angepasster Materialien über kundenindividuelle Konstruktionen mit modernster 3D-Software bis hin zur Auslieferung: CRACO entwickelt jede Lösung!

recycling aktiv 2015, Stand A 207  •  www.craco.de

Fotos: CRACO

(EUR0615S19)