ARJES – Recycling Innovation

Auf der Grundlage von über 25 Jahren Erfahrung auf dem Markt der Zerkleinerungsmaschinen wurde im Jahr 2007 die Arjes GmbH gegründet. Damals begannen 19 Mitarbeiter im thüringischen Leimbach mit dem Ziel vor Augen, den Recyclingsektor durch innovative Konzepte effizienter zu gestalten und somit ein wirtschaftlicheres Arbeiten zu ermöglichen. Heute besticht die Produktlinie durch ein Höchstmaß an Effizienz – was die Kunden des Unternehmens zu schätzen wissen, zu denen Kommunen, Entsorger und Betreiber von Biogasanlagen zählen. Arjes ist zuversichtlich, angesichts des Wachstumspotenzials im Recyclingsektor seine Marktposition in den kommenden Jahren noch weiter ausbauen zu können.

Alle Maschinen von Arjes sind mit einem patentierten Wellensystem ausgestattet. Das T-Messer-Profil sorgt dafür, dass das Material sauber geschnitten und nicht gequetscht wird. Hierdurch kann bereits eine Energieeinsparung von bis zu 15 Prozent erzielt werden. Durch den modularen Aufbau können der mit Wartung verbundene Zeitaufwand und die Kosten sehr niedrig gehalten werden. Diese Eigenschaften machen die ARJES Zerkleinerer zu extrem leistungsfähigen, effizienten und zuverlässigen Recyclingmaschinen. Auf dem mobilen Schrott-und Metallplatz wird ein ARJES VZ 950 Diesel Trailer vorgeführt. Diese Maschine zerkleinert innerhalb von zwei Minuten eine Autokarosserie. Zudem wird auf dem Stand A708 ein ARJES VZ 850 D vorgeführt, der Altholz zerkleinert. Beide Maschinen sind mit einem Volvo Penta Motor mit 770 PS ausgestattet.

recycling aktiv 2015, Stand A 708  •  www.arjes.de

Foto: O. Kürth

(EUR0615S21)