Spaleck beteiligt sich an Dauborn MembranSysteme GmbH

Die Spaleck Gruppe steigt als Mehrheitsgesellschafter bei der Dauborn MembranSysteme GmbH ein. Die DMS-Entwicklungen von Hochleistungsfiltern auf Membranbasis zur Aufbereitung von stark partikelbelasteten Prozesswässern ergänzen das bestehende Produktprogramm.

Spaleck Geschäftsführer Carsten Sühling: „Mit den Systemfiltern von DMS bieten wir nun einen weiteren starken grünen Produktbereich an. Die Filterung von Prozesswässern zum Beispiel in der Industrie und Landwirtschaft ist ein sehr aktuelles Thema, für das wir nun durch die Integration der DMS Membrantechnologie in die Spaleck-Produktwelt ganzheitliche Lösungen anbieten.“ Zum Einsatz kommen dabei unter anderem sogenannte BlueFilter, die im Cross-Rotations-Verfahren betrieben werden. Im Gegensatz zu konventionellen Systemen werden die DMS BlueFilter mit einem Rotorsystem und geringem Betriebsdruck betrieben, was die Betriebs- und Wartungskosten minimiert. Das innovative Rotationsprinzip schützt zugleich vor einer Deckschichtbildung und kann selbst bei hohen Temperaturen im Dauerbetrieb eingesetzt werden. Die mittelständische Spaleck Gruppe mit ihrer über 145-jährigen Firmengeschichte gilt weltweit als einer der führenden Hersteller von Förder- und Separiermaschinen für das Recycling und die Wertstoffgewinnung, produziert Präzisionsteile unter anderem für die Windkraft- und Luftfahrtbranche und bietet mit ihrem Tochterunternehmen NovoChem Lösungen im Bereich Umwelt- und Metallchemie.

www.spaleck.de

Foto: Spaleck GmbH & Co. KG

(EUR0815S16)