Geiger-Gruppe beteiligt sich an Lämmle Recycling

Die Geiger Unternehmensgruppe mit Sitz in Oberstdorf baut ihre Geschäftstätigkeit in den Bereichen Recycling, Abbruch, Entsorgung und Baustoffe weiter in Richtung Oberschwaben aus und beteiligt sich an der Lämmle Recycling GmbH mit Sitz in Füramoos bei Biberach an der Riß.

Das Recyclingunternehmen Lämmle wurde 1997 gegründet und beschäftigt rund 40 Mitarbeiter. Weitere Standorte im südlichen Baden-Württemberg sowie eine Niederlassung in Leverkusen sind in der mittelfristigen Planung vorgesehen.

Das Leistungsspektrum der Lämmle Recycling GmbH deckt sich in vielen Facetten mit einigen Geschäftsfeldern der Geiger Unternehmensgruppe. Schwerpunktmäßig ist Lämmle in den Bereichen Rückbau und Entkernung, Sanierung von Altlasten, Aufbereitung von Boden, Bauschutt und Metall tätig. Ein Containerdienst sowie ein Fuhr- und Maschinenpark runden die Dienstleistungspalette ab. Die Geiger Unternehmensgruppe liefert, baut, saniert und entsorgt für Kunden aus den Bereichen Infrastruktur, Immobilien und Umwelt.

www.geigergruppe.de

(EUR0915S21)