tegos gründet Beteiligungsgesellschaft

Seit bald 20 Jahren steht die tegos GmbH Dortmund für hochwertige, integrierte ERP-Lösungen auf Basis von Microsoft Dynamics NAV für die Entsorgungs- und Recyclingbranche sowie den Rohstoffhandel. Starkes Engagement in entsprechenden Branchenverbänden und regelmäßige Schulungen aller Mitarbeiter zu rechtlichen und inhaltlichen Belangen der Branchen stellen sicher, dass die Kunden mit enwis) und comotor eine Lösung erhalten, die ihren Anforderungen und Bedürfnissen entspricht.

Mit der Gründung von Beteiligungsgesellschaften soll dieser Fokus auch in Zukunft beibehalten und vorangetrieben werden. Als erste dieser „tegos Associates“ nahm im Juni 2015 die Simova GmbH Fahrt auf. Dabei verlässt sich das Unternehmen auf Partner, zu denen bereits ein über viele Jahre gefestigtes Vertrauens- und Arbeitsverhältnis gewachsen ist: Christian Fechter und Michael Pardulla haben bereits vor zehn Jahren ihre Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration bei der tegos GmbH gemacht. In dieser Zeit arbeiteten beide in der IT Abteilung des Unternehmens und sammelten im Rahmen von Hardwareprojekten erste Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kunden.

Über die IT wechselte Pardulla in die Softwareberatung und leitete dort bereits große Projekte. Fechter verschlug es für einige Jahre in den Vertrieb. Neben der Akquise war er auch aktiv in die Umsetzung zahlreicher Projekte involviert. Parallel zum Beruf absolvierten beide bis zum Herbst 2014 ein dreijähriges Studium zum B. Sc. Wirtschaftsinformatik, das sie erfolgreich abschließen konnten. Die Beteiligungsgesellschaft Simova GmbH bietet Lösungen für das Dokumentenmanagement, die Integration der Telefonie in das ERP-System und eine Quellcodeverwaltung mit Microsoft Dynamics NAV an.

www.tegos.eu, www.simova.de

Christian Fechter, Michael Pardulla – Foto: tegos GmbH Dortmund

(EUR0915S21)