Wenn Altes weichen muss

Das niederländische Abbruchunternehmen Koole Environmental vertraut auf Maschinen von Sennebogen: Für den Rückbau eines Industriekomplexes kamen kürzlich ein 830 E-Serie Abbruchbagger und ein 683 Telekran mit Raupenfahrwerk parallel zum Einsatz.

Der Sennebogen 830 mit kraftvollem 164 Kilowatt Dieselmotor und spezieller, 14 Meter langer Auslegerkinematik arbeitete hier mit einer 2,5 Tonnen Abbruchschere. In bis zu sieben Meter Tiefe musste die Stahlkonstruktion einer Pumpanlage abgetragen werden. Dabei spielt die um 2,7 Meter hochfahrbare Maxcab mit idealer Rundumsicht und zusätzlichem Umfeldkamerasystem ihre Stärken aus. Im Vergleich zu schweren Abbruchmaschinen kann mit dem 830 auch bei engen Platzverhältnissen sicher und effektiv gearbeitet werden. Die moderne Motorentechnik sorgt für geringen Kraftstoffverbrauch, und mit einem hydraulischen Schnellwechsler sind auch die Anbaugeräte in kürzester Zeit getauscht, um die Umschlagmaschine an anderer Stelle, beispielsweise zur Verladung, einsetzen zu können.

Zusätzlich zum Abbruchbagger kommt bei Koole unter anderem ein Sennebogen 683 Raupenteleskopkran für den Rückbau zum Einsatz. Mit dem 42 Meter langen Full-Power Boom und bis zu 80 Tonnen Traglast können gerade schwere Teile sicher bewegt und platziert werden. Als Pick & Carry Kran lässt sich die Maschine dank des robusten Raupenlaufwerks selbst unter Last flexibel verfahren. Neben dem 830 und 683 sind bei dem international tätigen Abbruchunternehmen weltweit noch weitere Sennebogen Maschinen im Einsatz. Um den regelmäßigen Vor-Ort Service und die Ersatzteilversorgung kümmert sich der örtliche Vertriebs- und Servicepartner Kuiken NV.

www.sennebogen.de

Foto: Sennebogen Maschinenfabrik GmbH

(EUR0915S36)