Korn Recycling tätigt Investition in die Zukunft

Albstädter Recyclingunternehmen ordert Querstromzerspaner Typ TQZ2000 bei THM recycling solutions.

Die Korn Recycling GmbH betreibt an ihrem Hauptsitz im baden-württembergischen Albstadt auf der Schwäbischen Alb eine der modernsten Gewerbeabfallsortier- und Ersatzbrennstoffaufbereitungsanlagen.

Ihre bestehende Abfallsortieranlage will das Unternehmen mit einer zusätzlichen Aufbereitungslinie zum Aufbereiten der FE-Fraktion erweitern. Die bei der Sortierung anfallende FE-Fraktion soll in Zukunft mit einem Querstromzerspaner der THM recycling solutions GmbH aus Heimsheim sowie einer nachgeschalteten Sortierstrecke aufbereitet werden. Die dabei gewonnenen, sortenreinen Materialfraktionen wie Stahl, Bundmetalle und Kunststoffe werden dem Recyclingkreislauf wieder zugeführt. Die Metalle werden verkauft und die anfallende Kunststofffraktion in der hauseigenen Ersatzbrennstoffaufbereitungsanlage weiterverarbeitet.

Der Arbeitsbereich ist mit auswechselbaren Verschleißteilen aus Hardox® ausgekleidet. Die an der Werkzeughalterung befestigten Prallwerkzeuge (Schlagketten) lassen sich leicht wechseln (Foto: THM)

Der Arbeitsbereich ist mit auswechselbaren Verschleißteilen aus Hardox® ausgekleidet. Die an der Werkzeughalterung befestigten Prallwerkzeuge (Schlagketten) lassen sich leicht wechseln (Foto: THM)

Das Herzstück der neuen Aufbereitungslinie bildet ein Querstromzerspaner TQZ2000 von THM recycling solutions. Korn Recycling hat sich für diesen Querstromzerspaner entschieden, da die Maschine durch die neue, überarbeitete Konstruktion einen zuverlässigen und wirtschaftlichen Aufschluss der FE-Fraktion garantiert. Der Bestellung des Querstromzerspaners gingen umfangreiche Versuche mit eigenem Material auf einer Referenzanlage voraus. Der neue Querstromzerspaner ist im Innenraum mit leicht auswechselbaren, geschraubten Verschleißplatten am Kessel sowie am Boden ausgekleidet und ist außerdem sehr wartungsfreundlich und gut zugänglich. Das Zerkleinerungswerkzeug besteht aus zwei massiven, störstoff-unempfindlichen Prallwerkzeugen, die einfach und schnell ausgewechselt werden können. Da die Zerkleinerungswerkzeuge aus kostengünstigen Kettengliedern bestehen, sind die Verschleißkosten sehr gering.

Service und Leistungsspektrum

Die THM recycling solutions GmbH ist eine Vertriebsgesellschaft der Maschinenbau Ehehalt GmbH aus Eppingen-Mühlbach (Baden-Württemberg), einem Unternehmen mit mehr als 30 Jahren Know-how im Recycling-Maschinenbau. Das Produktportfolio umfasst robuste Granulatoren, Querstromzerspaner, Schneidmühlen, Hammermühlen sowie Vorzerkleinerer. Die Maschinen kommen bei der Aufbereitung von Elektro- und Elektronikschrott, Kühlgeräten, Kabeln, Metallverbunden und -spänen, Altreifen, Ölfiltern, Ersatzbrennstoffen und Biomasse zum Einsatz. Ein umfangreiches Serviceangebot rundet das Leistungsspektrum ab.

www.thm-recyclingmaschinen.de

(EUR1115S28)