Pollutec 2018

Wann:
27. November 2018 – 30. November 2018 ganztägig
2018-11-27T00:00:00+01:00
2018-12-01T00:00:00+01:00
Wo:
9 Avenue Louis Blériot
69680 Chassieu
Frankreich

Dieses Jahr feiert die Marke Pollutec ihr 40. Jubiläum. Seit den ersten Ausstellungen von Anlagen zur Bekämpfung von Umweltverschmutzungen und Abfallentsorgung in den Siebziger Jahren hat die Messe einen langen Weg zurückgelegt. Heute versteht sich die Veranstaltung als Schaufenster der Umweltindustrie und bietet außergewöhnlich viele Innovationen aus den Bereichen Umwelttechnik und grüne Technologien.

Darüber hinaus fungiert sie als zentrale Branchenplattform, denn alle wesentlichen Akteure sind präsent. Auch ihre Funktion als Trendsetter spielt eine wichtige Rolle. Sie unterstützt neue bzw. junge Branchenbereiche wie beispielsweise ANC, Biogas, grabenloses Bauen oder andere innovative Umwelttechnik. Die Pollutec ist ein wichtiges Event für die Wirtschaftsbereiche geworden, die sich mit Umwelt und Klimawandel befassen. Dazu zählen Umweltunternehmen, Behörden, Fachleute aus dem Industrie- und Dienstleistungssektor. Die Messe spiegelt Diversität und Vielfalt der Märkte wider und wird ebenfalls ausreichend Gelegenheit bieten, richtungsweisende Trends von morgen kennenzulernen.

Die Ausgabe 2018 illustriert mehr denn je die eigentliche Aufgabe der Pollutec: Sie besteht darin, Unternehmen, Kommunen und Regionen bei der Umsetzung, der Auslotung von Möglichkeiten und bei konkreten Entscheidungen in Zusammenhang mit der Bewältigung ökologischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Anforderungen zu begleiten. Die Messe versteht sich als Anbieter von Lösungen für effiziente Ressourcennutzung, die Bekämpfung des Klimawandels und seiner territorialen Auswirkungen, für die Verbesserung der Lebensqualität und der Erhaltung von Biodiversität.

Auf der Pollutec 2018 präsentieren sich 14 zentrale Themenbereiche als branchenübergreifende und integrierte Ansätze. Dazu zählen beispielsweise nachhaltige Städte und nachhaltige Industrie – Infrastrukturen, Versorgungsnetze, Verbindungen usw. – und Anwendungsmärkte mit spezifischen Bedürfnissen und Erwartungen: Meer und Küste; Krankenhaus; Tertiär-/Dienstleistungsbereiche; ländliche und landwirtschaftlich ausgerichtete Gebiete.

Als internationale Messe legt die Polltec den Fokus in diesem Jahr auf die drei großen Weltregionen Afrika, Südostasien und Südamerika. Das Afrika-Forum wurde 2016 ins Leben gerufen und ist zum Treff für Projektträger aus 22 afrikanischen Ländern geworden. Nach der Elfenbeinküste im Jahr 2014 präsentiert sich in diesem Jahr mit Burkina Faso ein weiteres französischsprachiges Land aus Afrika als Partnerland der Messe. Die Pollutec wird ebenfalls ein Meilenstein des Afrika-Frankreich-Gipfels im Jahr 2020 sein. Wie Emmanuel Macron in Ouagadougou angekündigt hat, wird das Thema „Nachhaltige Stadt“ im Mittelpunkt stehen.

www.pollutec.com