Einträge von EU-R

Metallwirtschaft: Jedes zweite Unternehmen rechnet mit Abschwung

Die deutsche Metall- und Metallrecyclingbranche rechnet im vierten Quartal 2015 mit einer deutlichen Verschlechterung ihrer Geschäftslage. Das geht aus der neuen Geschäftsklimaumfrage des Verbandes Deutscher Metallhändler e. V. (VDM) hervor. Danach gehen 47 Prozent der Firmen davon aus, dass sich im vierten Quartal dieses Jahres ihre Geschäftslage verschlechtert – das sind 16 Prozent mehr als […]

11. Auflage „Abfall-Entsorgungs-Trainer“

Das Lehrbuch berücksichtigt die jüngsten Änderungen im Abfall-, Arbeitsschutz-, Gefahrstoff- und Gefahrgutrecht. Neu aufgenommen wurden auch Kontrollfragen zu den einzelnen Kapiteln. Das deutsche Abfallrecht kennt seit Langem zwei Begriffe, die mit dem Nachweis der einschlägigen Sach- und Fachkunde verbunden sind: Entsorgungsfachbetrieb und Beförderungserlaubnis (früher Transportgenehmigung). Diese Sach- und Fachkunde wird in Lehrgängen vermittelt, die von […]

Das neue ElektroG: Die Branche hat Fragen

„Die Umsetzung in die Praxis werde es nicht zum Nulltarif geben“, betonte der Bundestag schon bei seiner Verabschiedung. Nun ist das neue Elektro- und Elektronikgerätegesetz in Kraft getreten, und neben der finanziellen Aufwendung kommen auf die Wirtschaft auch bürokratische Belastungen zu. Welche, versuchten der VERE-Verband und take-e-way auf einer Mitgliederveranstaltung zum Thema „WEEE in Europa“ […]

Wertstoffgesetz: 36 Paragrafen mit Konfliktpotenzial

Der BMUB-Arbeitsentwurf zum Wertstoffgesetz enttäuscht viele in der Branche, wird aber auch als „Schritt in die richtige Richtung“ gewertet. Kritikpunkte sind unter anderem die geplanten Regelungen für Kunststoff- und Metallabfälle, die keine Verpackungen sind, und die Rollen der Kommunen und dualen Systeme, die gestärkt wurden. Konflikte seien darüber vorprogrammiert, heißt es. Kommt die Verpackungsverordnung noch […]

Ungleichbehandlung durch Sammelpartner?

Österreich: Reclay UFH lässt Verdacht der Wettbewerbsverzerrung prüfen. Gemäß den gesetzlichen Vorschriften in Österreich für die Rücknahme und Verwertung von Haushaltsverpackungen gilt für Entsorgungsunternehmen die Pflicht zur Gleichbehandlung der Systempartner. Die Entsorger müssen daher allen Sammel- und Verwertungssystemen die gleichen Gebühren für die getrennte Sammlung von Kunststoff- und Metallverpackungen berechnen. In vier Fällen erhärtete sich […]

„Wieder fairen Wettbewerb herstellen“

Die europäischen Stahlrecycler sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Im Rahmen einer Sitzung des informellen Wettbewerbsrats der Europäischen Union  (Competitiveness Council) im November wurde auf Initiative der luxemburgischen Ratspräsidentschaft die momentane Situation der europäischen Stahlindustrie diskutiert. Zu diesem Anlass haben die BDSV, der Verband der Stahlrecycler in Europa EFR (European Ferrous Recovery & Recycling Federation) […]

InwesD mit neuem Namen und jetzt bundesweit aktiv

Die InwesD – Interessengemeinschaft der NRW-Deponiebetreiber heißt nun InwesD – Interessengemeinschaft Deutsche Deponiebetreiber. Am 29. Oktober 2015 hat die Vollversammlung der Interessengemeinschaft einstimmig die Namensänderung beschlossen, weil, wie es heißt, inzwischen Deponiebetreiber aus nahezu allen Bundesländern Mitglied der InwesD sind. Gleichzeitig hat sich die Vollversammlung entschlossen, das traditionelle Kürzel „InwesD“ auch künftig als eingeführten Markennamen […]

Duale Systeme erlangen kein Eigentum an Verpackungen

Betreiber dualer Systeme erlangen kein Eigentum – auch nicht in Form von Miteigentum – an von Kommunen gesammelten Altpapiermengen. Das hat der Bundesgerichtshof jetzt in letzter Instanz klargestellt. Damit ist die von Kommunen und Systembetreibern bestrittene Frage um Eigentum am Altpapier endgültig zugunsten der Kommunen geklärt. Das Landgericht Ravensburg und das OLG Stuttgart als Berufungsgericht […]

Bundesweites Rücknahmesystem für Altmedikamente gefordert

BDEW: Das Verursacher- und Vorsorgeprinzip muss deutlich gestärkt werden. Nach Ansicht des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) wird die richtige Entsorgung von Medikamenten vor dem Hintergrund eines stetig zunehmenden Medikamentenkonsums immer wichtiger. „Durch fehlende Regelungen zur fachgerechten Entsorgung und daraus folgende Einträge in die Umwelt können auch die Gewässerressourcen für die Trinkwassergewinnung betroffen sein. […]

Tschechische Republik soll Sonderabfälle zurücknehmen

Die EU-Kommission fordert den Mitgliedstaat dazu auf, 20.0000 Tonnen nach Polen verbrachte, gefährliche Abfälle zurückzunehmen. Die Abfälle, eine Mischung aus Säureteer aus der Erdölraffination, Kohlenstaub und Branntkalk, waren nach tschechischem Recht als „Erzeugnisse“ eingestuft und von einem tschechischen Unternehmer Ende 2010 nach Katowice in Polen verbracht worden. Polen weigert sich jedoch, die Sendung, die es […]