Einträge von EU-R

Kanalballenpresse Prima60 von Aventek

Die Maschine des Herstellers benötigt bei einer Presskraft von 60 Tonnen lediglich eine Antriebsleistung von 15 Kilowatt. Sie lässt sich somit wesentlich flexibler einsetzen. Bei der Anschaffung von Maschinen müssen gerade mittelständische Unternehmen, die in keinem völlig erschlossenen Gewerbegebiet ansässig sind oder deren Betriebe in alten Industriegebieten liegen, häufig auf die niedrige Leistung der zur […]

Neue Standards für Andritz MeWa Produkte

Aktuell werden die Recyclingmaschinen des Herstellers komplett überarbeitet und in vielen Punkten weiter verbessert. Dazu zählen Rotorscheren, Schneidmühlen und Querstromzerspaner. Die flexibel einsetzbare Granulator-Serie UG, bestehend aus den Größen UG 600, UG 1000, UG 1600 und UG 2000, hat dabei im Portfolio von Andritz MeWa einen besonderen Stellenwert. Daher konzentrierte sich die Produktentwicklung zunächst auf […]

Sennebogen präsentiert den neuen Raupenteleskop-Kran 6113

120 Tonnen Traglast, ein bewährtes Auslegerkonzept und die hohe Flexibilität zeichnen den bislang größten Teleskopkran des niederbayerischen Maschinenherstellers aus. Eine interessante Anwenderlösung: Mit dem 6113 erweitert Sennebogen die maximale Traglast seiner Teleskopkrane um 50 Prozent nach oben. Den entscheidenden angegebenen Vorteil der Maschine bildet dabei der Teleskopausleger. Dieser ist – wie bei allen Maschinen der […]

Neuer Schwung für Frankreichs Kreislaufwirtschaft

Die Flaute in der Industrie allgemein macht auch der Recyclingbranche des Landes zu schaffen. Der Reindustrialisierungsplan des französischen Wirtschaftsministeriums konzentrierte sich zu sehr auf die energetische Verwertung von Abfällen. Nach Kritik der Branche wurde und wird jetzt an einigen Stellen nach­gebessert.    Wie die nationale Umweltagentur Ademe berichtet, hat die französische Abfallwirtschaft 2012 rund 21 Milliarden […]

Slowakei: Ein großes Aufgabenpaket

Die Slowakei hatte bislang wenig Eile gezeigt, die EU-Richtlinien zur Abfallvermeidung und -verwertung umzusetzen: Die Recyclingquote muss bis 2015 von derzeit sechs auf mindestens 35 Prozent erhöht und der Deponierungsanteil bis 2020 halbiert werden. (Foto: Ruth Rudolph  / pixelio.de (Bratislava)) In der Slowakei fallen jedes Jahr zwischen acht und elf Millionen Tonnen Abfälle an. Bei […]

Eine scheinbar hohe Kunststoffverwertung

Die Konjunktur hat sich erholt, die Abfallmengen steigen leicht, die Verwertung liegt bei 99 Prozent: Wie die neue Consultic-Studie „Produktion, Verarbeitung und Verwertung von Kunststoffen in Deutschland 2013“ zeigt, funktioniert die Kunststoffverwertung im Prinzip gut. An der Untersuchung hat unter anderem auch Dr. Thomas Probst, Referent im bvse-Fachverband Kunststoffrecycling, mitgearbeitet – und ist mit dem […]

Schrottmarktbericht Dezember 2014: Nicht gut und nicht schlecht

Als nicht gut, aber auch nicht schlecht beschrieb der Handel seine Geschäftslage im November. Durch die Entwicklung im internationalen Stahl- und Schrottmarkt hatten die Marktteilnehmer mit Preisrückgängen gerechnet. Diese lagen im Berichtsmonat bei durchschnittlich 15 Euro pro Tonne. Je nach Region und Einflussfaktoren waren die Abschläge und das Schrottangebot unterschiedlich. Die Verbraucher in Ostdeutschland senkten […]

Altauto-Verwertung in der Schweiz

Mit dem System der annullierten Fahrzeugausweise verfügt das Land angeblich über „eine der zuverlässigsten Statistiken über offiziell entsorgte Fahrzeuge“. In der Schweiz werden jährlich etwa 300.000 Personenwagen, 25.000 leichte und 4.000 schwere Nutzfahrzeuge neu verkauft. Nach offiziellen Angaben wurden im letzten Jahr 241.000 Wagen stillgelegt, 125.000 exportiert, 115.000 in der Schweiz annulliert und 107.000 geschreddert. […]

Neue Doppelspitze bei der Deutschen Umwelthilfe

Sascha Müller-Kraenner und Jürgen Resch führen ab Januar 2015 gemeinsam die Geschäfte des Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutzverbands. Der Vorstand der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) hat Sascha Müller-Kraenner zum Bundesgeschäftsführer berufen. Der studierte Biologe wird den Verein ab Januar 2015 gemeinsam mit Jürgen Resch führen, der diese Position bereits seit 1986 innehat. Müller-Kraenner ist noch bis […]

Studie: Die Angst vor Rohstoffrisiken sinkt weiter

Die deutsche Wirtschaft sieht die Entwicklung der Rohstoffpreise und deren Verfügbarkeit deutlich entspannter; gleichzeitig rückt aber die Absicherung gegen zukünftige Rohstoffrisiken aus dem Blickfeld. Das zeigt die jährliche Rohstoffstudie der Einkaufs- und Supply-Chain-Beratung Inverto. So hat die Entwicklung der Rohstoffpreise zwar für 60 Prozent der befragten Unternehmen weiterhin einen großen Einfluss auf das eigene Geschäft, […]