Einträge von EU-R

Slowakei: Ein großes Aufgabenpaket

Die Slowakei hatte bislang wenig Eile gezeigt, die EU-Richtlinien zur Abfallvermeidung und -verwertung umzusetzen: Die Recyclingquote muss bis 2015 von derzeit sechs auf mindestens 35 Prozent erhöht und der Deponierungsanteil bis 2020 halbiert werden. (Foto: Ruth Rudolph  / pixelio.de (Bratislava)) In der Slowakei fallen jedes Jahr zwischen acht und elf Millionen Tonnen Abfälle an. Bei […]

Eine scheinbar hohe Kunststoffverwertung

Die Konjunktur hat sich erholt, die Abfallmengen steigen leicht, die Verwertung liegt bei 99 Prozent: Wie die neue Consultic-Studie „Produktion, Verarbeitung und Verwertung von Kunststoffen in Deutschland 2013“ zeigt, funktioniert die Kunststoffverwertung im Prinzip gut. An der Untersuchung hat unter anderem auch Dr. Thomas Probst, Referent im bvse-Fachverband Kunststoffrecycling, mitgearbeitet – und ist mit dem […]

Schrottmarktbericht Dezember 2014: Nicht gut und nicht schlecht

Als nicht gut, aber auch nicht schlecht beschrieb der Handel seine Geschäftslage im November. Durch die Entwicklung im internationalen Stahl- und Schrottmarkt hatten die Marktteilnehmer mit Preisrückgängen gerechnet. Diese lagen im Berichtsmonat bei durchschnittlich 15 Euro pro Tonne. Je nach Region und Einflussfaktoren waren die Abschläge und das Schrottangebot unterschiedlich. Die Verbraucher in Ostdeutschland senkten […]

Altauto-Verwertung in der Schweiz

Mit dem System der annullierten Fahrzeugausweise verfügt das Land angeblich über „eine der zuverlässigsten Statistiken über offiziell entsorgte Fahrzeuge“. In der Schweiz werden jährlich etwa 300.000 Personenwagen, 25.000 leichte und 4.000 schwere Nutzfahrzeuge neu verkauft. Nach offiziellen Angaben wurden im letzten Jahr 241.000 Wagen stillgelegt, 125.000 exportiert, 115.000 in der Schweiz annulliert und 107.000 geschreddert. […]

Neue Doppelspitze bei der Deutschen Umwelthilfe

Sascha Müller-Kraenner und Jürgen Resch führen ab Januar 2015 gemeinsam die Geschäfte des Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutzverbands. Der Vorstand der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) hat Sascha Müller-Kraenner zum Bundesgeschäftsführer berufen. Der studierte Biologe wird den Verein ab Januar 2015 gemeinsam mit Jürgen Resch führen, der diese Position bereits seit 1986 innehat. Müller-Kraenner ist noch bis […]

Studie: Die Angst vor Rohstoffrisiken sinkt weiter

Die deutsche Wirtschaft sieht die Entwicklung der Rohstoffpreise und deren Verfügbarkeit deutlich entspannter; gleichzeitig rückt aber die Absicherung gegen zukünftige Rohstoffrisiken aus dem Blickfeld. Das zeigt die jährliche Rohstoffstudie der Einkaufs- und Supply-Chain-Beratung Inverto. So hat die Entwicklung der Rohstoffpreise zwar für 60 Prozent der befragten Unternehmen weiterhin einen großen Einfluss auf das eigene Geschäft, […]

Trends und Entwicklungen der Green Economy

Vom 5. bis 8. November 2014 fand in Rimini wieder die Ecomondo – Internationale Fachmesse für Recycling, Energie und nachhaltige Entwicklung statt. Wie immer flankiert von der Key Energy – Fachmesse für Energie und nachhaltige Verkehrskonzepte. Über 100.000 Fachbesucher informierten sich über die neuesten Trends und Entwicklungen der Green Economy in Europa und besonders in […]

Solide Geschäftsergebnisse bei Novelis

Der Unternehmen hat einen dem Stammaktionär zustehenden Nettogewinn von 38 Millionen US-Dollar für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2015 bekanntgegeben. Ohne Steuern beträgt der Reingewinn 42 Millionen US-Dollar. Dies entspricht einem Wachstum von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das bereinigte EBITDA konnte im Vorjahresvergleich um ein Prozent von 228 Millionen auf 230 Millionen US-Dollar gesteigert […]

Gewünscht: Politischer Druck für hohe Quoten

Während der Mitgliederversammlung des bvse – Bundesverbandes Sekundärrohstoffe und Entsorgung e. V. in der Karlsstadt Aachen forderte Verbandspräsident Bernhard Reiling höhere Vorgaben für Recyclingquoten. Ohne den Druck der Politik würde sonst nicht viel getan, so sein Argument unter anderem für ein künftiges Wertstoffgesetz. In diesem Zusammenhang setzt sich der Verband dafür ein, dass die Bezugsgröße […]

Mit oder ohne duale Systeme?

Ein konkretes Datum, wann der BMU-Arbeitsentwurf zum Wertstoffgesetz denn vorliegt, ließ sich Ministerialdirektor Dr. Helge Wendenburg nicht entlocken. „Ende des Jahres“, so kurz und knapp die Antwort auf die Nachfrage eines Zuhörers im Publikum hin. Auch zu den möglichen Inhalten und zur Zukunft der dualen Systeme äußerte sich der Gastreferent der VBS-Jahrestagung nur vage und […]