Europa aktuell

Mehr Herstellerverantwortung bei EU-Abfallentsorgung gefordert

„Die Mitgliedstaaten der EU müssen bei der Herstellerverantwortung sowie der Informationstransparenz ihrer Abfallwirtschaft deutlich nachbessern.“ Das geht aus einem von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebenem Bericht von BIO Intelligence Service hervor, einem französischen Beratungsdienst für Umwelt und nachhaltige Entwicklung. Bio Intelligence Service untersuchte bei 16 EU-Mitgliedstaaten, wie zufriedenstellend die Vorschriften aus der EU-Abfallrichtlinie zu […]

Fehlende Verordnung für Recyclingbaustoffe verknappt Deponieraum

BDE: Bundeseinheitliche Mantelverordnung vorantreiben und Bedarfsanalysen ausweiten. Bundesweit drohen Engpässe beim Deponieraum für mineralische Abfälle. Diese Entwicklung verstärken nach Ansicht des BDE die bislang gute Baukonjunktur, fehlende gesetzliche Regelungen für den Einsatz von Recyclingbaustoffen sowie fehlende bundesweite Bedarfsanalysen für Deponieraum. Der Verband hat deshalb den Arbeitskreis Deponierung im Fachbereich Abfallbehandlung um das Themenfeld Baustoffrecycling und […]

DK I-Deponien: Kürzere Restlaufzeiten als bislang angenommen

Die letzten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zugrunde gelegt, bleiben zur Verfüllung der deutschen Deponien Restlaufzeiten zwischen 19 und 26 Jahren. Doch was für die Klassen 0, II und III gilt, trifft auf die Deponieklasse I nicht zu. Planung und Bau neuer Deponien war denn auch ein Schwerpunktthema auf der Tagung des Arbeitskreises Grundwasserschutz e.V. und […]

Neue Gesellschaft gegründet: Gemeinschaft für textile Zukunft

Die nachhaltige Nutzung von Textilien und die damit verbundene hochwertige Erfassung, Sortierung und Verwertung von Alttextilien – das sind die Ziele, welche die Gemeinschaft für textile Zukunft (GftZ) verfolgt. Die Gründung der Gesellschaft bürgerlichen Rechts wurde in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin bekannt gegeben. Gründungsgesellschafter der GftZ mit Sitz in Berlin sind die M.W. […]

Breite Zustimmung zur Vorgehensweise gegen illegale Altfahrzeugexporte

Auf Einladung der Scholz-Gruppe trafen sich in Brüssel Vertreter der EU-Kommission, der Behörden aus den Mitgliedstaaten sowie der Automobil- und Recyclingwirtschaft zu einem internationalen Workshop. Etwa 40 Experten nahmen daran teil und erörterten Maßnahmen gegen den illegalen Export von Altfahrzeugen aus Europa. Jedes Jahr werden rund acht Millionen Altfahrzeuge über die Grenzen der EU-Mitgliedstaaten verschoben. […]

Entsorger-Verbandsinitiative äußert Sorge um weitere Überkapazitäten

„In einigen Teilen der Europäischen Union hat das Recycling wirtschaftlich an Attraktivität verloren.“ Es besteht die Gefahr, dass weiterhin Kapazitäten für die Abfallbehandlung auf dem europäischen Markt geschaffen werden, durch die die primären Ziele der EU-Abfallrahmenrichtlinie (AbfRRL) nicht erreicht werden, befürchtet die Verbandsinitiative Europäische Kreislaufwirtschaft in einer Stellungnahme. Ihrer Meinung nach wurden beziehungsweise werden aktuell […]

Oldenburg: Untersagung der gewerblichen Altpapiersammlung aufgehoben

Dem Eilantrag der ARGE Duales System Oldenburg gegen die Untersagung ihrer Sammlung wurde stattgegeben. „Die Auseinandersetzung um die Altpapiersammlung in Oldenburg wurde endlich sachlich und neutral bewertet. Das ist gut für die Beibehaltung der leistungsfähigen Sammelstrukturen Oldenburger Entsorgungsunternehmen“, kommentierte bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock die Entscheidung des zuständigen Verwaltungsgerichts. Zwar handelt es sich hierbei noch nicht um […]

Oryx Stainless erzielt 25 Prozent mehr Umsatz

In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres profitierte das Unternehmen in einem weiterhin angespannten Marktumfeld von höheren Nickelpreisen und einer vor allem in der Wachstumsregion Asien steigenden Edelstahlproduktion. So erhöhte sich den Angaben zufolge der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 25 Prozent auf rund 350 Millionen Euro. „Wenngleich wir uns weltweit weiterhin in einem […]

Wertstoffgesetz: „Was wir nicht zulassen werden“

Bei der Gestaltung des Wertstoffgesetzes gilt es, die gewerblichen Sammlungen von Metallschrott zu erhalten. Auf der BDSV-Jahrestagung benannte Präsident Heiner Gröger dieses Ziel als das aktuell wichtigste seines Verbandes. „Das Mitte 2012 in Kraft getretene Kreislaufwirtschaftsgesetz hat den Sammlern schon erhebliche Probleme bereitet. Wir werden nicht zulassen, dass das künftige Wertstoffgesetz den gewerblichen Sammlern endgültig […]

Textilrecycling: Die Einschränkung des Wettbewerbs schreitet voran

Es scheint sich zu bestätigen, dass gewerbliche Akteure systematisch aus dem Markt gedrängt werden sollen. Nach über zwei Jahren Kreislaufwirtschaftsgesetz fällt die Bilanz der Textilrecyclingunternehmen im bvse ernüchternd aus: Die Einschränkung des Wettbewerbs, insbesondere durch die Monopolisierungstendenzen, die mit dem Einstieg kommunaler Sammlungen einhergeht, schreitet voran. Dabei bestätigt sich immer wieder aufs Neue der Eindruck, […]