Länder

Elektronikrecycling in Russland: Stand und Entwicklung

Reformen in der russischen Abfallwirtschaft setzen sich nach Kenntnis der Anwaltskanzlei Baker & McKenzie auf dem IERC 2018 nur sehr langsam durch. Recycling findet in Russland generell noch immer viel zu wenig statt. Wie Referent Maxim Kalinin hierzu informierte, fallen in Russland jährlich etwa 70 Millionen Haushaltsabfälle zur Entsorgung an. Davon macht Elektro(nik)schrott rund 1,2 […]

Schweizer Siedlungsabfallmengen im Jahr 2050: ein Prognose-Ansatz

Eine nachhaltige Circular Economy mit erhöhter Nutzungsdauer, besserem Produkt­design und einer Sharing-Kultur ist möglich. Dazu sollten alte Gleise wie das Denken in Abfallfraktionen und Recyclingquoten verlassen werden, rät eine Studie. Das Thema klang ambitioniert: „Siedlungsabfallmengenprognose Schweiz 2050“. Der Verband der Betreiber Schweizerischer Abfallverwertungsanlagen hatte es auf das Programm seiner Fachtagung vom 5. Dezember 2017 in […]

Wachstumstreiber in Russland: die Zellstoff- und Papierindustrie

Russlands Zellstoff- und Papierindustrie behauptet sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten und investiert. Die Nachfrage nach Papier steigt und die Verkaufspreise sind hoch. Auch nimmt der Einsatz von Sekundärrohstoffen zu. Ab 2019 dürfen in Russland Karton- und Papierverpackungen nicht mehr auf Deponien entsorgt werden. Die Produktion von Zellstoff stieg im Jahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr […]

Anziehende Preise, stabile Nachfrage – Chinas Papierindustrie erholt sich

Der Kampf der Regierung gegen Überkapazitäten sowie ineffiziente und verschmutzende Produktion trifft aber die Branche. Kleinere Hersteller werden aus dem Markt gedrängt. Die Situation der chinesischen Papierindustrie bessert sich. Im ersten Halbjahr 2017 stieg der Umsatz um 14,8 Prozent auf 70,8 Milliarden US-Dollar, die Gewinne nahmen im gleichen Zeitraum um 73,6 Prozent auf 4,5 Milliarden […]

Auftakt für Abfallprojekt in Serbien

Österreichisches Umweltbundesamt und Partner unterstützen Serbien bei der Erstellung einer neuen Abfallstrategie und bringen nationalen Abfallwirtschaftsplan auf den Weg. Mit der offiziellen Auftaktveranstaltung am 30. November in Belgrad mit Vertretern nationaler und internationaler Institutionen startete das österreichische Umweltbundesamt gemeinsam mit Partnern aus anderen EU-Mitgliedstaaten ein neues Abfallprojekt in Serbien. In zwei Vorgängerprojekten erarbeiteten Experten mit […]

Serbiens Abfallsektor macht leichte Fortschritte

Das zeigt sich bei der Verwertung von Verpackungsabfällen. Hier erzielt Serbien mittlerweile gute Ergebnisse: Die Sammelquoten übertrafen zuletzt die Vorgaben. Jedoch bleibt auf lange Sicht der Bedarf an Ausrüstungen für die Abfallwirtschaft allgemein hoch. Und auch Beratungsleistungen werden weiter benötigt. Serbien setzt angesichts des angestrebten Beitritts zur Europäischen Union und der damit verbundenen Forderung nach […]

Geschäftschancen in Belarus

Die Gesamtlage der Investitionen in Weißrussland (Belarus) bleibt zwar kritisch, doch will die Regierung ein ganzes Bündel an Projekten voranbringen. Zumindest ist dies für die chemische und petrochemische Industrie, im Maschinenbau und in der Agrarindustrie vorgesehen. Geschäftschancen bieten sich außerdem in der Energieversorgung, Wasser- und Abwasserbehandlung und nicht zuletzt in der Abfallwirtschaft. Anbieter von Umwelttechnik […]

Abwassermanagement in Entwicklungsländern

Mangelndes sauberes Wasser, zunehmende Wasserknappheit und eine voranschreitende Urbanisierung machen eine effiziente Wassernutzung und Aufbereitung notwendig. In Entwicklungsländern geschieht dies bislang nur punktuell. Noch immer werden in den ärmsten Ländern der Welt mehr als 90 Prozent des Abwassers unbehandelt in die Umwelt entlassen. Viele Menschen haben keinen Zugang zu Sanitäreinrichtungen und Siedlungsabwässer werden selten sicher […]

In Kroatiens Abfallwirtschaft stehen Investitionen an

Kroatien wird es voraussichtlich nicht schaffen, landesweit bis nächstes Jahr ein integriertes und EU-konformes Abfallwirtschaftssystem zu realisieren. Die Verabschiedung des neuen nationalen Abfallbewirtschaftungsplans 2017 bis 2020 hatte sich verzögert. Im Zeitraum 2014 bis 2020 stehen dem Abfallsektor in Kroatien aus EU-Mitteln 475 Millionen Euro zur Finanzierung von Projekten zur Verfügung. Die Anpassung an EU-Standards stellt […]

Frankreich öffnet Markt für Verpackungsrecycling

Ab 2018 wird es in Frankreich zwei Herstellerzusammenschlüsse für die Entsorgung von Verpackungsabfällen geben. Seit der Einführung der erweiterten Herstellerverantwortung 1992 lag die Zuständigkeit allein bei Eco-Emballages. Die Zulassung des Wettbewerbers Léko im Mai 2017 wird nun zu mehr Wettbewerb führen. Initiator von Léko ist die Firma Valorie, eine Filiale des Kölner Recyclingunternehmens Reclay. Vergleichbar […]