Sekundärrohstoffe

Anteil kohlenfaserverstärkter Kunststoffe in Schredderrückständen steigt

Die Recyclingwirtschaft sieht sich durch die Leichtbaustrategie der Automobilindustrie zunehmenden Entsorgungsproblemen gegenüber. Nach informationen der Scholz Recycling GmbH steigt der Anteil an kohlenfaserverstärkten Kunststoffen in Schredderrückständen. Fraktionen zur energetischen Verwertung würden von den Anlagenbetreibern oft nicht mehr angenommen, sagt Geschäftsführer Dr. Gerd Hähne. Der Einsatz von Carbonfasern sei bedenklich: Weil eine Deponierung aufgrund hoher Verwertungsquoten […]

Waste Management Band 7: Waste-to-Energy

Die Abfallwirtschaft umfasst ein weites Feld, das durch ständige Innovationen und neue Forschungsergebnisse, aber auch durch wirtschaftliche und politische Veränderungen im Wandel begriffen ist. Einer Vielfalt der Themen kommt daher auch dem neuesten und siebten Band „Waste Management“ aus dem Vivis-Verlag entgegen, der sich diesmal auf Waste-to-Energy konzentriert hat. Das Kapitel über „Politik und Strategien“ […]

Freie Fahrt für die Elektromobilität

Primär- und Sekundärrohstoffe für zukünftige Batterien könnten zur Verfügung stehen. Der weltweite Fahrzeugbestand lag 2015 bei 1,1 Milliarde und soll sich bis 2030 auf 1,8 Milliarden erhöhen. Der Anteil konventioneller, spritbetankter Fahrzeuge wird dann seine Spitze erreicht haben und vollelelektrisch-, hybrid- oder Brennstoffzellen-betriebenen Gefährten weichen. Die zunehmende Elektromobilität wird die Nachfrage nach produktionswichtigen Rohstoffen steigen […]

Tantal-Recycling: Der widerspenstigen Zähmung

Das Förderprojekt IRETA schlägt einen gänzlich anderen Weg ein. Tantal wird zu den Refraktärmetallen gezählt. Und verhält sich somit (wie Wolfram, Niob, Molybdän und Rhenium) „widerspenstig“. Dementsprechend stellt dieses Metall auch beim Recycling besondere Anforderungen. Und das nicht nur, weil Tantal nur in kleinen Mengen in der Produktion und in kleiner Konzentration in Legierungen eingesetzt […]

Lithium-Ionen-Batterien: Im Auf- und Gegenwind

Die momentane Produktion für Lithiumcarbonat (Li2CO3) liegt bei rund 170.000 Tonnen und wird auf rund das Doppelte im Jahr 2023 geschätzt, insbesondere bedingt durch den zu erwartenden Anstieg von Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen. Primär wird das Material aus Salzlagern gewonnen, die insbesondere in Chile, Argentinien und Bolivien eine hohe Konzentration aufweisen. In etwa gleicher Menge kommt […]

Schrottmarktbericht: Fester Markt

Bei guter Nachfrage erhöhten die Verbraucher im Berichtsmonat November je nach Region und Sorte sowie auf Preisbasis des Vormonats die Einkaufspreise um durchschnittlich 5 bis 10 Euro pro Tonne frei Werk. Während einige Werke bis zum Redaktionsschluss immer noch bereit waren, Mengen zu kaufen, konnten andere ihren Bedarf für Dezember weitgehend mit eindecken. Der Schrottbedarf […]

Kupfergewinnung durch Biolaugung aus Schiefervorkommen

Der „Brain BioXtractor“ ermöglicht auch die Anreicherung von Edelmetallen wie Gold und Silber. Einem internationalen Forscherteam unter Beteiligung der Biotechnology Research and Information Network AG (Brain) ist es gelungen, mithilfe von Mikroorganismen im Kontext eines Biolaugungsverfahrens Kupfer fast vollständig aus heimischen Schiefervorkommen zu extrahieren. Die Leitung des deutsch-französischen Forschungsvorhabens oblag dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf und dem […]

Siedlungsabfälle: Wo hapert es noch? (Teil III)

EU-Kommission nimmt Implementierungen der Mitgliedstaaten unter die Lupe. Die Europäische Kommission hat erstmals einen umfassenden Überblick darüber veröffentlicht, wie EU-Umweltpolitik und Umweltgesetze in den Ländern verwirklicht werden. Der Report zeigt, dass die Politik etwas bewirkt, dass aber auch große Lücken bestehen, um diese Regeln und Maßnahmen überall in Europa in die Praxis umzusetzen. Wir beenden […]

DUH-Studie wertet E-Schrott-Sammelsysteme als mangelhaft

Händlern wird empfohlen, ihre Zusammenarbeit mit Rücknahmesystemen sorgfältig nach ökologischen und ver­braucherrelevanten Kriterien zu prüfen. Viele Sammelsysteme für Elektroaltgeräte sind verbraucherunfreundlich, passiv, arbeiten nicht flächendeckend und stellen sogar ein Sicherheitsrisiko dar. Dies ist das Ergebnis einer von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) durchgeführten Untersuchung. Elf Anbieter von Sammelsystemen für Elektroaltgeräte wurden einer Überprüfung unterzogen und dazu […]

Autotür, Aufblas-Puppe und Anzüge: Englands kurioseste Recyclingfehler

Recycling scheint eine schwierige und problematische Sache zu sein. Zu diesem Schluss kam jedenfalls die britische Abfall-Beratungsagentur BusinessWaste.co.uk: Sie wollte in einer Umfrage erfahren, was beim Recycling schiefgehen kann. Jemand antwortete, er habe seine toten Haustiere zu recyceln versucht, nicht etwa durch geschmackvolle Präparation, sondern über die Recyclingtonne. Ein anderer versuchte, ein komplettes Weihnachtsfestmahl für […]