Einträge von EU-R

Zuschuss für mehr Sicherheit

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) fördert im Rahmen des Förderprogramms „De-minimis“ Maßnahmen, die die Sicherheit im Straßengüterverkehr dauerhaft erhöhen und die Gefahr von Arbeits- und Betriebsunfällen senken. Ausrüstungsgegenstände und Einrichtungen wie Fahrassistenzsysteme oder automatische Feststellbremsen sowie Beratungsleistungen, die über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinausgehen, können bezuschusst werden. Förderfähig sind zum Beispiel: ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm), Spurhalteassistenten, […]

Der Abbiegeassistent von Mercedes-Benz Lkw

Das radarbasierte Sicherheitssystem ist für die Baureihen Actros, Antos und Arocs und seit neuestem auch für den Econic und für Setra-Reisebusse verfügbar. Der Prototyp wurde vor vier Jahren vorgestellt. Seit 2016 ist das laut Mercedes-Benz Lkw einzige radarbasierte System im Markt erhältlich. Das Radarsensormodul überwacht den kompletten Bereich auf der rechten Seite des Fahrzeugs (inklusive […]

Welche Anforderungen ein Abbiegeassistent erfüllen sollte

Elektronische Abbiegeassistenten sollen nach den Vorstellungen der EU-Kommission Pflicht werden. Die Verbände der Transport-, Logistik- und Busbranche in Deutschland fordern in diesem Zusammenhang einheitliche Anforderungs­kriterien. Auf dem Markt sind bereits vielversprechende Techniklösungen, die jedoch nur „warnen“, aber in einer Gefahrensituation nicht „bremsen“, was sicher sinnvoller wäre. Das statistische Bundesamt (Destatis) verzeichnete 2017 rund 2,6 Millionen […]

reFuels: Forschungsoffensive zu regenerativen Kraftstoffen geplant

Synthetische Kraftstoffe – sogenannte „reFuels“ – lassen sich aus nicht-fossilen Kohlenstoffquellen wie biogenen Reststoffen in Kombination mit der direkten Umwandlung von CO2 und erneuerbarem Wasserstoff herstellen. In einem breit angelegten Programm will das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) nun mit Partnern aus der Automobil-, Automobilzuliefer- und Mineralölindustrie diese Kraftstoffe erforschen. Die Landesregierung Baden-Württemberg unterstützt das […]

Feldversuch mit nachrüstbarem E-Antrieb für Nutzfahrzeuge

Im Rahmen einer Innovationskooperation starten Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics und der Hersteller von Trailer-Fahrwerken, BPW Bergische Achsen KG, einen gemeinsamen Praxistest: Sie bringen die von BPW neu entwickelte elektrische Antriebsachse „eTransport“ auf die Straße. Die Besonderheit ist, dass die elek­trisch betriebene Achse eine Umrüstung für herkömmlich dieselbetriebene Nutzfahrzeuge ermöglicht und damit eine echte Innovation im […]

Elektromobilität: Auto- und Batteriehersteller sollten in Recycling investieren

Waren 2017 insgesamt weltweit lediglich etwa eine Million reine E-Fahrzeuge und Plug-in-Hybride auf den Straßen unterwegs, wird die Zahl der jährlich neu zugelassenen E-Autos bis 2030 auf über 20 Millionen weltweit steigen. Entsprechend müssen demnächst auch die Kapazitäten zur Herstellung von Batteriezellen für Pkw- und Nutzfahrzeuganwendungen deutlich anziehen: von 70 Gigawattstunden im Jahr 2017 auf […]

Renault Trucks präsentiert Elektro-Lkw der zweiten Generation

Die neue Baureihe Z.E. wird in den Versionen 3,5 bis 26 Tonnen erhältlich sein und eignet sich für alle Einsätze im Stadtverkehr wie Warenlieferung, Materialumschlag und Entsorgungstransporte. Renault Trucks startete vor zehn Jahren mit der Entwicklung von Elektro-Lkw und präsentiert nun mit den Modellen Renault Master Z.E., Renault Trucks D Z.E. und Renault Trucks D […]

Diesel oder alternativ: Was treibt zukünftige Abfallfahrzeuge an?

Als Folge des Dieselskandals drohen Fahrverbote in den Innenstädten. Daher müssen sich auch die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsunternehmen Gedanken darüber machen, ob sie weiterhin mit Dieselfahrzeugen ihrer Aufgabe nachkommen können. Oder ob sie mittel- oder langfristig auf andere Antriebssysteme für ihren Fuhrpark umsteigen sollten. Für Pkw kam der ADAC im Jahr 2015 zu folgender Aussage: „In der […]

Verbindliche Vorgaben für höhere Rezyklatgehalte in Kunststoffprodukten

Das fordert eine europäische Initiative. Freiwillige Hersteller-Selbstverpflichtungen mit der Erklärung, künftig mehr Rezyklate in Kunststoffverpackungen und -produkten einsetzen zu wollen, reichten in einem wettbewerbsorientierten Markt nicht aus, um die ambitionierten EU-Kunststoffrecyclingziele nachhaltig zu verfolgen. Eine europäische Initiative fordert von der EU-Gesetzgebung verbindliche Vorgaben, die die Produzenten verpflichten, in bestimmten Produkten bis spätestens 2025 einen Recyclingmaterialanteil […]

EU unterstützt Abfallwirtschaft in Mazedonien

Der ausgeschriebene Vertrag soll dazu dienen, die Arbeiten zur Etablierung eines integrierten und finanziell nachhaltigen Abfallwirtschaftssystems in der östlichen und nordöstlichen Region zu überwachen. Die Finanzierung von 1,2 Millionen Euro erfolgt in zwei Tranchen. Die erste sieht den Bau einer Zentralen Abfallwirtschaftseinrichtung vor, die aus einer gesicherten Deponie, einer Sortieranlage, einer Anlage zur mechanisch-biologischen Behandlung, […]