Europa aktuell

Rückläufige Sammelmengen bei Elektro(nik)altgeräten

Das Sammelniveau stagniert bereits seit Jahren. Nun führen die Zahlen der stiftung ear für 2018 klar vor Augen, dass man sich von der Sammelzielvorgabe für 2019 noch einmal weiter entfernt anstatt angenähert hat. Mit dem derzeitig gültigen Rechtsrahmen ist die Sammelquote von 65 Prozent für Elektroaltgeräte in diesem Jahr nicht zu erreichen, glaubt E-Schrott-Experte Andreas […]

CO2-Bepreisung: Volkswirte für Ausweitung des europäischen Emissionshandels

Die Unterstützung für eine CO2-Bepreisung wächst, sagt das Umweltbundesamt. Auch in Teilen der Entsorgungs- und Recyclingbranche wird der Vorschlag einer Klimaprämie begrüßt, wohingegen sich Volkswirte für eine nationale CO2-Steuer aussprechen. Dazu erklärte Niklas Potrafke, Leiter des ifo Zentrums für öffentliche Finanzen und politische Ökonomie und Initiator des Ökonomenpanels: „Deutschland löst das Klimaproblem nicht im Alleingang. […]

Brandgefahr – BDE fordert Pfandpflicht für Lithium-Batterien

Mehr Aufklärung und Kontrollen sind aus Sicht des Verbandes ebenfalls nötig. Jüngster Anlass sind zwei Großbrände in Entsorgungsbetrieben. Als Brandursache kommt die unsachgemäße Behandlung von Lithium-Batterien in Betracht. „Es vergeht keine Woche, in der es nicht irgendwo in Deutschland in Entsorgungsfahrzeugen, Betriebshöfen oder Sortieranlagen brennt, weil Lithium-Batterien nicht richtig entsorgt wurden“, erklärte BDE-Präsident Peter Kurth. […]

Steht recyceltes Gummigranulat auf Kunstrasenplätzen vor dem Aus?

Noch vor einem halben Jahr hatte Kunstrasen auf Sportplätzen einen guten Ruf als pflegeleicht, witterungsbeständig, robust und fast das ganze Jahr bespielbar. Bis eine Forschergruppe eine Untersuchung veröffentlichte, die das künstliche Füllmaterial im Rasen als drittgrößte Quelle für Mikroplastik auswies, und damit für einen Imageverlust sorgte. Ist dadurch einer der wichtigsten Absatzmärkte für recyceltes Gummigranulat […]

MVA in Deutschland stark ausgelastet – Entsorgungsnotstand droht

Als „sehr kritisch“ bezeichnet bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock die derzeitige Entsorgungssituation in Deutschland. Im Bereich der gewerblichen Entsorgung gebe es erhebliche Probleme. Viele Müllverbrennungsanlagen in Deutschland seien so stark ausgelastet, dass es immer schwieriger werde, den zu verbrennenden Anteil des Gewerbeabfalls in geeigneten Anlagen zu entsorgen. Das sei nicht nur ein Problem für die mittelständische Entsorgungsbranche, […]

Hersteller von Wegwerfartikeln sollen Stadtreinigung anteilig bezahlen

Das Bundesumweltministerium (BMU) will die Kommunen bei den Kosten für die Stadtreinigung entlasten und kündigte mit dem VKU ein gemeinsames Vorgehen an – basierend auf der EU-Einweg-Kunststoffrichtlinie. Demnach sind Hersteller von Einweg- artikeln künftig an Reinigungs- und Entsorgungskosten im öffentlichen Raum zu beteiligen. Diese erweiterte Herstellerverantwortung soll für Fast-Food-Verpackungen, Getränkebecher, leichte Kunststofftragetaschen sowie Zigarettenfilter gelten. […]

Kreislaufwirtschaftsgesetz: Entwurf zur Novelle liegt vor

Das Bundesumweltministerium (BMU) will den Trend zum Wegwerfen funktions- und gebrauchsfähiger Waren stoppen. Dazu soll eine Änderung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes erfolgen, das aufgrund der Umsetzung der Abfallrahmenrichtlinie in nationales Recht novelliert werden muss. Für den Umgang mit Retour- und Überhangware soll zukünftig eine Obhutspflicht gelten. Den Entwurf dazu hat das BMU nun den Ländern und den […]

KRU empfiehlt Substitutionsquote als Recycling-Erfolgsmaßstab

Recyclingquoten bilden nach Auffassung der Ressourcenkommission am Umweltbundesamt (KRU) nicht die Qualität und Funktionsfähigkeit der Kreislaufwirtschaft und damit die Abfallhierarchie ab. Sie geben lediglich den Anteil an Wertstoffen aus dem Abfall an, die einem Recycling zugeführt werden. Die Ressourcenkommission am Umweltbundesamt empfiehlt, eine Substitutionsquote einzuführen, um einen realistischen Erfolgsmaßstab für die Kreislaufwirtschaft zu erhalten. Die […]

Güterverkehr per Binnenschiff: Die Branchen warten auf Innovationen

Die Recyclingwirtschaft braucht ebenso eine verlässliche Güterbeförderung per Binnenschifffahrt wie per Schiene. Insbesondere die Schrottwirtschaft ist auf einen leistungsfähigen Warenverkehr über Flüsse angewiesen. Der Präsident der BDSV – Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e.V., Andreas Schwenter, schätzt den Anteil der Schiffsfrachten am Gesamtvolumen aller Schrotttransporte auf rund zehn Prozent. Behinderungen des Warenverkehrs auf dem Wasser […]

Altholzverordnung: Pionierwerk muss sich Veränderungen stellen

„Nach 17 Jahren hat auch ein bewährtes Regelwerk wie die Altholzverordnung eine Renovierung nötig.“ Anpassungs­bedarf sieht der bvse vor allem in den Vorgaben für die Bereiche Erfassung, Probenahme und Gütesicherung. „Die Altholzverordnung hat in der Vergangenheit im Wesentlichen gut funktioniert“, erklärte der Fachverbandsvorsitzende Wolfgang Fritsch auf dem bvse-Altholztag in Münster. Dennoch vermissen vor allem die […]