Sekundärrohstoffe

Phosphor während der Klärschlammverbrennung rückgewinnen

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) entwickelt ein Verfahren, das Phosphor bereits während der Verbrennung des Klärschlammes extrahiert. Funktioniert das Konzept, könnten bestehende Klärschlammverbrennungsanlagen mit der neuen Technologie nachgerüstet werden. Das Verfahren wird derzeit erprobt und weiter verbessert: Mit Hilfe eines kalziumhaltigen Materials soll der Phosphor bereits im Verbrennungsschritt als Kalziumphosphat gebunden werden. […]

Schneller, billiger, sauberer: Schweizer stellen neue Technik zur Rück­gewinnung aus Klärschlamm vor

Schweizer Ingenieure haben ein System entwickelt, um Klärschlämme zu Mineralsalzen und Biogas zu verarbeiten und Phosphor rückgewinnen zu können. Im Rahmen des Projekts – eine Ausgliederung des Labors für Nachhaltige und Katalytische Entwicklung an der Lausanner EPFL – wird zurzeit eine großtechnische Pilotanlage errichtet. Bisherige Verfahren sehen zunächst die Dehydrierung des Schlammes vor, die erst […]

Schrottmarktbericht: Überaus ruhig

Die Händler bezeichneten das Marktgeschehen im Berichtsmonat August als ausgesprochen ruhig, zumal die drei größten Bundesländer NRW, Baden-Württemberg und Bayern Sommerferien hatten und Impulse aus dem Tiefseemarkt ausblieben. Laut Informationen aus Handelskreisen konnten die angebotenen Mengen verkauft werden. Der Schrottzulauf zu den Lagern wurde je nach Region als übersichtlich beschrieben, was sowohl auf die Ferien […]

Mineralik: Die Entsorgungsproblematik verschärft sich weiter

Im Bauschutt- wie im Bodenbereich verzeichneten die Mitgliedsunternehmen des bvse-Fachverbandes Mineralik – Recycling und Verwertung 2018 und im laufenden Jahr einen sehr deutlichen Mengenanstieg. Dieser Anstieg ist nach Einschätzung des bvse getragen von den großen Investitionen in die deutsche Infrastruktur. Schon 2018 und verstärkt auch in 2019 hat sich aufgrund der sehr guten Baukonjunktur die […]

Recycling von feinkörnigem Bauschutt – Fraunhofer-Projekt „BauCycle“ abgeschlossen

Die Thematik ist aber noch lange nicht ausgeschöpft: Auch künftig werden die Wissenschaftler an der Funktionalisierung von zementfreien Baustoffen sowie der Erhöhung des Rezyklatanteils bei der Herstellung von Porenbeton und an innovativen Bauprodukten arbeiten. Durch den Abriss von Gebäuden fallen jährlich circa 54 Millionen Tonnen an Bauschutt an. Bei dessen mechanischer Aufbereitung entstehen rund fünf […]

Automobilindustrie: Wie krisensicher ist ihre Versorgung mit Rohstoffen?

Die Automobilindustrie benötigt zunehmend komplexe und verschiedene Rohmaterialien mit spezifischen Eigenschaften. So technisch und wirtschaftlich wichtig diese Stoffe sind, sind sie doch kritisch hinsichtlich Angebotsknappheiten und -unterbrechungen. Eine aktuelle Studie hat mit einem neuen Ansatz untersucht, welche der 27 in der Automobil-Industrie eingesetzten Rohstoffe als kritisch zu bezeichnen sind. Lässt sich die Kritikalität eines Materials […]

Mobile Einsatzprüfer für Recyclingbaustoffe

Die Remex Mineralstoff GmbH hat zwei spezielle Apps entwickelt: Mit „remexit“ und „granova“ können Anwender schnell und einfach informative Potentialabfragen für anstehende Bauvorhaben durchführen. Zielgruppe der Apps sind ausschreibende Stellen der öffentlichen Hand, Bauträger, Planer und Bauunternehmer. Die Nutzer können mit den Apps in Deutschland erstmalig die zulässigen Einsatzgebiete von Ersatzbaustoffen mit mobilen Endgeräten prüfen. […]

„Abbruch explosiv – Fachtagung zu Bauwerkssprengungen“

Veranstaltungspremiere: Insbesondere Behördenvertreter, aber auch andere Beteiligte der Branche zeigten ein großes Interesse am Thema Abbruchsprengen. Sprengungen von Bauwerken sind ein seit langem bewährtes Spezialverfahren für Abbrüche. Aus Angst, infolge von mangelnder Kenntnis, wird Sprengen heutzutage bei Projekten häufig nicht als Abbruchverfahren in Betracht gezogen. Genau das sollte geändert werden. Ziel dieser Veranstaltung war es, […]

Alternative Pulver für die additive Fertigung von Stählen entwickelt

Am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden wurde erfolgreich ein neuartiges Eisenpulver verarbeitet und getestet. Damit wird eine der Kostenfragen bei der additiven Fertigung beantwortet, was neue Möglichkeiten erschließt. Bisher werden für die additive Fertigung in den pulverbettbasierten Verfahren Selektives Elektronenstrahlschmelzen (SEBM) und Selektives Laserschmelzen (SLM) ausschließlich sphärische Pulver verwendet, die durch […]

Neues Sicherungssystem für eine verantwortungsvolle Kupferproduktion

Die Mitglieder der International Copper Association (ICA) haben ein neues Programm eingeführt: Die „Copper Mark“ soll als Sicherungssystem für eine verantwortungsvolle Kupferproduktion sorgen. Ziel ist es, den Beitrag der Branche zur nachhaltigen Entwicklung zu verbessern, indem sie die Leistungen von Kupferminen und Kupferproduzenten überprüfbar macht. Im Gegensatz zu vielen bestehenden Initiativen, die einem Standard-Audit-Zertifizierungsmodell folgen, […]