Sekundärrohstoffe

Hydrothermale Karbonisierung von Klärschlamm: Das Projekt „CarBioPhos“

Das TerraNova Ultra-Verfahren ersetzt thermische Trocknungsverfahren durch eine wesentlich energieeffizientere Ultraentwässerung von Klärschlamm. Eine halbtechnische Demonstrationsanlage auf der Kläranlage Duisburg-Kaßlerfeld des Ruhrverbands soll in Zukunft auch den Phosphor zurückgewinnen und zur Erzeugung zusätzlichen Faulgases beitragen. Im Rahmen des Förderprojekts „CarBioPhos“ entwickeln und erproben TerraNova Energy GmbH (TNE) und das Deutsche Biomasseforschungszentrum gGmbH (DBFZ) gemeinsam eine […]

Schrottmarktbericht: „Launiger“ Verlauf

Die Marktentwicklung im Berichtsmonat Februar war „holprig“. Zwar senkten die Verbraucher ihre Einkaufspreise letztendlich im Durchschnitt um 20 Euro pro Tonne im Vergleich zum Vormonat, aber in Abhängigkeit vom Zeitpunkt des Abschlusses und des jeweiligen Verbrauchers waren die Angebotspreise äußerst unterschiedlich. Eine Spannbreite von 15 bis 40 Euro pro Tonne sorgte für Unruhe. Möglicherweise hatten […]

Montanuniversität Leoben erforscht neue Schichtmaterialien

Am Lehrstuhl für Funktionale Werkstoffe und Werkstoffsysteme der Montanuniversität Leoben werden neue Schichtmaterialien synthetisiert und intensiv erforscht. Mögliche Anwendungsgebiete sind zum Beispiel Transistoren der Leistungselektronik. Im Rahmen eines FFG (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft)-Projektes werden gemeinsam mit dem Erich-Schmid-Institut für Materialwissenschaft der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Hochentropielegierungen („High entropy alloys“, kurz HEAs) untersucht. Diese Legierungen haben sich in […]

Schrottbonus auch für die europäische Metall-Entsorgungsindustrie

Vor wenigen Monaten forderte die BDSV einen „Schrottbonus“ für die Stahlrecyclingbranche, da der Einsatz von Stahlschrott Klima- und Umweltkosten in Milliardenhöhe spart. Einen Anspruch darauf hätte sicherlich auch die europäische Metall-Entsorgungsindustrie, wie Zahlen der European Recycling Industries’ Confederation (EuRIC) belegen. Im Jahr 2015 förderte Europa zwölf Millionen Tonnen an Roh- und bearbeitetem Eisen und Stahl, […]

Energie aus Abfall: Band 17 der Vivis-Reihe erschienen

Am 3. und 4. Februar 2020 fand die Berliner Abfallwirtschafts- und Energiekonferenz 2020 statt. Standardmäßig erschien zur Tagung ein Band des Vivis-Verlags, der die Beiträge der Referenten wiedergibt. Dieser aktuelle Band 17 der Reihe „Energie aus Abfall“ wird im Folgenden kurz vorgestellt. Den Einstieg in die Thematik liefert ein Kapitel über Konzepte für Abfallverbrennungsanlagen bis […]

LEAG plant Entsorgungs-Zentrum für Bergbau-Abfälle

Die Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) plant die Errichtung und den Betrieb eines Sekundär-Rohstoff-Zentrums (SRZ). Ab 2023 sollen auf einem Teilgelände der heutigen Tagesanlagen des Tagebaus Jänschwalde in der Lausitz überwiegend mineralische Abfälle aus Bau- und Abbrucharbeiten angenommen, aufbereitet und zwischengelagert werden. Hauptzweck ist die Herstellung qualitätsgesicherter Recyclingprodukte und -baustoffe, die beispielsweise für den Straßenbau […]

Kupfergewinnung: Konsortium arbeitet an Prozessverbesserung

Chile ist mit 27 Prozent der globalen Produktion der größte Kupferproduzent und -exporteur der Welt. Dies macht den Kupferbergbau zu einer der wichtigsten Exporteinnahmequellen des Landes. Jedoch sind damit auch große ökonomische und ökologische Herausforderungen verbunden. So liegt der Kupferanteil im geförderten Erz bei gerade 0,5 bis zwei Prozent – dagegen kann die Verunreinigung durch Arsen, […]

Rückbau von Windenergieanlagen: Finanziell mit hohen Unsicherheiten behaftet

Von den rund 28.000 deutschen Onshore-Windenergieanlagen fallen Ende 2020 erstmals Anlagen aus der 20-jährigen Förderung gemäß Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Folglich ist voraussichtlich ab 2021 mit einem verstärkten Rückbau zu rechnen. Dabei ist grundsätzlich zu unterscheiden, ob die Anlage nach erfolgtem Rückbau als Ganzes beispielsweise in einem Zweitmarkt weiter genutzt, einzelne Komponenten wie Rotorblatt, Getriebe oder Generator wieder […]

Schrottmarktbericht: Starker Beginn, schwächeres Ende

Trotz eines im Berichtsmonat Januar nach wie vor schwierigen Marktumfelds sowie den jahreszeitlich üblichen Stillständen oder Umbauarbeiten war die Schrottnachfrage gut, wenn auch regional sehr unterschiedlich. Da im Vormonat nicht alle inländischen Verbraucher mit den gewünschten Mengen versorgt wurden, begannen die Betroffenen Anfang Januar je nach Werk und Sorte ihre Einkaufspreise um 20 bis 30 […]

Wenn aus Kunststoff wieder Erdöl wird

Die Catalytic Hydrothermal Reactor-Technologie (kurz: Cat-HTR) ist ein Verfahren, das Ressourcen innerhalb von 20 Minuten aus Plastik­abfällen zurückgewinnen soll. Das gewonnene Erdöl lässt sich wieder für die Herstellung von neuen Polymer-Produkten nutzen. Die igus GmbH in Köln investiert 4,7 Millionen Euro in ein Unternehmen, welches die erste kommerzielle Cat-HTR-Anlage in Betrieb nehmen will. Beim „klassischen […]