Recyclingrohstoffe

AZuR – das Innovationsforum Altreifen-Recycling startet im Web

Das Vorhaben wird im Rahmen der Förderrichtlinie „Innovationsforen Mittelstand“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Zielsetzung ist die Initiierung eines interdisziplinären Netzwerkes aus Wirtschaft und Wissenschaft. Letztlich gilt es, den Altreifenberg abzubauen und Altgummi und -reifen auch bei einem sich stark wechselnden Markt weiterhin vollumfänglich wiederzuverwerten. Das komplette Projekt ist in mehrere Phasen eingeteilt. […]

Abfallwirtschaftszentrum „Hermine“ – Eine saubere Sache in XXL

Wo einst Kohle gelagert wurde, steht nun das neue Abfallwirtschaftszentrum der Terrag GmbH. Die Rudolf Hörmann GmbH & Co. KG konzipierte und führte diesen Neubau in Neunkirchen bei Bad Homburg im Saarland aus. Mit „Hermine“ hat Hörmann ein weiteres Großprojekt im Bereich Schüttgut und Entsorgung umgesetzt. Diese Erfahrung im Hallenbau macht Hörmann zu einem starken […]

Kleidung aus Baumwolle effizient recyceln: Neue T-Shirts aus alten Jeans

Einem Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung IAP ist es gemeinsam mit dem schwedischen Unternehmen re:newcell gelungen, aus recycelter Baumwolle ein Viskose-Filamentgarn herzustellen. Die Textilfaser eignet sich sogar für die Fertigung in Großserie. Altkleider werden hierzulande zu Produkten wie Reinigungstüchern, aber nicht zu neuen Kleidungsstücken wiederverwertet. Der Grund nach den Erkenntnissen von Fraunhofer IAP: Hosen, […]

Richtung Normalität

Die Preiserhöhungen lagen für die beiden Monate August und September im Durchschnitt bei allen Stahlwerken bei 20 bis 25 Euro pro Tonne. Werke mit Nachholbedarf boten für September mehr als die üblichen 10 bis 15 Euro pro Tonne an, um sich mit den gewünschten Mengen eindecken zu können, insbesondere bei bestimmten Sorten. Teile des Handels […]

Türkei beschränkt Importe von Altpapier und Kunststoffen

Wie das Bureau of International Recycling (BIR) berichtete, tat das türkische Ministerium für Umwelt und Stadtplanung in einem Rundschreiben vom 3. September 2020 kund, dass sie die Importe von Papier- und Plastikrecyclern auf maximal 50 Prozent ihrer Produktionskapazität begrenzt und verlangt, dass sie den Rest ihrer Zufuhr aus heimischen Sammlungen erfüllen. Wie zwischen der Recyclingindustrie […]

Bewertung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen: Henkel hat sein Software-Tool EasyD4R weiterentwickelt

Ab sofort können nicht nur Kunststoffverpackungen schnell und zuverlässig auf ihre Recyclingfähigkeit überprüft werden, sondern auch Verpackungen aus Papier/Karton, Glas, Aluminium und Weißblech. So leistet das innovative Henkel-Bewertungstool, das auch andere Unternehmen und Organisationen kostenlos nutzen können, einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung nachhaltiger Verpackungslösungen und damit zur Förderung einer Kreislaufwirtschaft. Die Software bewertet auf Grundlage […]

Fluor-Recycling für Lithium-Ionen-Akkus: Forschungsprojekt „Fluoribat“ gestartet

Lithium-Ionen-Akkus enthalten Fluor-reiche Salze, die an feuchter Luft zu giftigem, stark ätzendem Fluorwasserstoff zerfallen. Die Gefährlichkeit von Fluorwasserstoff erschwert und verteuert das Recycling. An der Empa ist das Forschungsprojekt „Fluoribat“ gestartet, um dieses Problem zu lösen. So könnte der Lebenszyklus eines Akkus preisgünstiger ablaufen und zugleich sicherer werden. Die Global Battery Alliance des World Economic […]

Regional unterschiedlicher Bedarf

Der Preissenkung im Juli folgte im nächsten Monat eine Erhöhung von durchschnittlich 10 Euro pro Tonne, bei einem regional sehr unterschiedlichen Schrottbedarf der Verbraucher. Dafür, dass die Werke zum Monatsbeginn einen geringen Bedarf signalisiert hatten, war die Nachfrage jedoch nach Angaben des Handels teilweise gut, und wurde unterstützt von einem regen türkischen Bedarf und Zukäufen […]

BDE-Umfrage: Kunststoff-Rezyklatmarkt eingebrochen

Nach einer Blitzumfrage des BDE unter den Mitgliedsunternehmen liegt der Rückgang beim Rezyklateinsatz über alle Kunststoffarten hinweg bei durchschnittlich 41 Prozent. Als Ursache für diesen Einbruch sehen die Unternehmen die aktuell niedrigen Preise für Primärkunststoffe, die sich durch den coronabedingten Preisverfall beim Rohöl noch verschärft haben. Als weiteren Grund geben die befragten Firmen konjunkturbedingte Nachfragerückgänge […]

Thermische Abfallbehandlung: Anlagen bis 2040 weiter voll ausgelastet

Die Abfallmärkte verschieben sich, aber die Menge der Abfälle, die verbrannt werden müssen, bleibt unterm Strich fast gleich. Das ist ein zentrales Ergebnis der Prognos-Studie „Perspektiven der thermischen Abfallbehandlung – Roadmap 2040“, die die Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlung in Deutschland (ITAD) in ihrer Online-Jahrespressekonferenz am 18. August vorgestellt hat. „Auch wenn sich die Stoffkreisläufe ändern, […]