Einträge von EU-R

Lithium-Ionen-Batterien: Globale Rohstoffnachfrage und Recycling­potenziale bis 2050

Im Jahr 2050 könnten weltweit 80 Prozent aller neu zugelassenen Pkw mit alternativen Antrieben unterwegs sein, bei ambitionierten Klimaschutzzielen sogar 100 Prozent. Mit dem Zuwachs an elektrischen Fahrzeugen steigt auch der globale Bedarf an Batterien – mit notwendigen Jahreskapazitäten von bis zu 6.600 Gigawattstunden, wie Zahlen des Öko-Instituts belegen. 220 Gigafabriken wären notwendig, um diese […]

Feuerfeststeine: Besser recyceln als importieren

Feuerfeststeine müssen Temperaturen über 1.500 Grad Celsius aushalten; ihr Einsatzgebiet sind die Stahl-, Zement- und Glasindustrien. Sie werden aus verschiedenen hochwertigen, begrenzt verfügbaren und daher teuren Grundstoffen – vor allem Magnesit, Bauxit und Graphit – hergestellt, die zum größten Teil aus China stammen und erhebliche Importabhängigkeit bewirken. Diese Gründe machen das Recycling dieser Materialien sinnvoll. […]

Markt für Edelmetalle entwickelt sich uneinheitlich

Am 30. Januar 2019 richtete die Fachvereinigung Edelmetalle in Pforzheim wieder ihr traditionelles Jahres-Pressegespräch aus. Zu Jahresbeginn hatte der langjährige Geschäftsführer Wilfried Held den Staffelstab der Leitung des Industrieverbandes an seinen Nachfolger York Alexander Tetzlaff übergeben. Für die Entwicklung der Branche im Jahr 2018 zeichnete Franz-Josef Kron, Vorstandsvorsitzender/CEO (Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG) ein uneinheitliches […]

Schrottmarktbericht: „Uneinheitlich“

Im Berichtsmonat Februar zahlten die Verbraucher in Abhängigkeit von nachgefragter Sorte und Ausgangspreis im Vormonat durchschnittlich 10 bis 15 Euro pro Tonne mehr für den Schrott. Das Marktbild war jedoch sehr uneinheitlich, denn im Gegensatz zum Vormonat wurde der Markt im Laufe des Monats fester. Verbraucher mit Sitz im Westen Deutschlands, die bereits Ende Januar […]

Fortschritte bei der Entwicklung umweltverträglicher Schmierstoffe

Das Förderprojekt „PHAt – Polyhydroxyalkanoate als Verdickungs- und Bindemittel in technischen Schmier­stoffen“ zieht nach einem Jahr Laufzeit eine positive Bilanz. Moderne Schmiermittel sind Hochleistungsfluide, die für ihren jeweiligen Anwendungsbereich speziell formuliert werden. In jeder Maschine, ob Flugzeug, Traktor oder Windrad, kommt ein ganzes Set an unterschiedlichen Schmierstoffen und Gleitlacken zum Einsatz. Dabei werden dem Grundöl […]

Baustoffwissen für die Bau(stoff)wirtschaft

Am 5. Februar 2019 fand der Baustoff-Technik-Tag des Industrieverbandes Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) statt. Rund 90 interessierte Teilnehmer aus ganz Deutschland kamen ins Haus der Baustoffindustrie in Ostfildern. Bereits zum 8. Mal jährte sich das bewährte Format, welches sowohl als hochkarätige Informationsveranstaltung als auch als Plattform für Meinungsaustausch und Kommunikation geschätzt ist. Der […]

Forschungsvorhaben untersucht Kreislaufführung von Kunststoffen im Baubereich

Der Baubereich ist nach den Verpackungen der zweitgrößte Anwendungsbereich für Kunststoffe in Deutschland. Doch was passiert, wenn beispielsweise Wärmedämmverbundsysteme rückgebaut werden müssen? Ob Acryllack, Fensterrahmen oder Wärmedämmverbundsystem – Kunststoffe sind im Bau nahezu allgegenwärtig. Am Lebensende bestehen für einzelne Produkte bereits Rücknahme- und Recyclingsysteme. Das werkstoffliche Recycling, das heißt die mechanische Verwertung und Aufbereitung von […]

Brennenden Lithium-Ionen-Akkus den Garaus machen

Umfassendes Brandschutzkonzept der d & d Brandschutzsysteme GmbH sorgt für Sicherheit. Immer wieder geraten brennende Handyakkus in die Schlagzeilen. Aber auch in Recyclingbetrieben stellen Lithium-Ionen-Akkus, die neben Handys unter anderem in Notebooks, Uhren, Taschenrechnern und Photovoltaikmodulen vorkommen, eine große Gefahr dar. „In Recyclinganlagen lagern unterschiedliche Wertstoffe, die per se schon leicht in Brand geraten können. […]

Brandschutz aus Altpapier

Wissenschaftler der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) haben gemeinsam mit der Isofloc AG einen Dämmstoff aus Altpapier entwickelt, der sich für vorgefertigte Holzbauelemente eignet und auch mehrgeschossige Holzhaus-Konstruktionen wirksam vor Feuer schützt. Franziska Grüneberger hält einen unscheinbaren Würfel aus grauen Flocken in der Hand; sie sieht zufrieden aus. Das Ziel ihrer Forschungsarbeit ist erreicht: In […]

Erfolgsfaktoren eines Brandschutzkonzepts

Gemeinsam mit dem TÜV Süd veranstaltete der BAV – Bundesverband der Altholzaufbereiter und -verwerter e.V. seine jährliche Brandschutzfachtagung. Am 23. Januar in Berlin diskutierten die insgesamt 22 Teilnehmer aktuelle Entwicklungen im betrieblichen, anlagen- und versicherungstechnischen Brandschutz. Dabei lag der Fokus auf den spezifischen Anforderungen der Altholzbranche. Insgesamt sechs Referenten gaben detaillierte Einblicke in ihre Fachgebiete. […]