Titelthemen

Festlegen oder aufheben? Der Kampf um die Kabotage im Gütertransport

Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft und Gesellschaft weltweit vor enorme Herausforderungen gestellt. Dies war in großem Maße auch in der überwiegend mittelständisch geprägten deutschen Transport- und Logistikwirtschaft zu spüren. Sie stand zudem vor der Alternative: Kabotage weiterführen oder lockern? Um die zum Teil heftigen Folgen der Krise abzufedern und die Existenz der Unternehmen auch über […]

Das „ABC“ zur Nutzung biogener Abfälle und Nebenprodukte

Ob Gärreste, Stroh oder Klärschlamm: Derzeit werden biogene Abfälle und Nebenprodukte als Futtermittel genutzt, verbrannt oder entsorgt. Inwieweit sie künftig erdölbasierte Rohstoffe – etwa für Kunststoffe – ersetzen könnten, loteten alchemia-nova, die ÖGUT, scenario editor und die Universität für Bodenkultur Wien im Projekt „ABC – Austrian BioCycles“ aus. Dazu untersuchten sie zunächst die in Frage […]

Wasserstoff: Alternativer Energieträger oder nur heiße Luft?

„Wasserstoff wird in industriellen Prozessen und bei der Mobilität der Zukunft eine große Rolle spielen.“ Vor allem könne er dazu beitragen, den CO2-Ausstoß des Schwerlastverkehrs und der Industrie signifikant zu verringern, erklärte Ende Juni Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee. Damit brachte er auf den Punkt, was die am 10. Juni vorgestellte Nationale Wasserstoffstrategie beabsichtigt: den Einsatz […]

Das digitale Erlebnis: Jetzt für die eREC anmelden!

Die Vorfreude steigt, denn bald ist es soweit: Die eREC, die neue digitale Messe für die Recyclingbranche, öffnet ihre virtuellen Pforten. Alle Aussteller, Verbände und Organisationen freuen sich bereits darauf, die Besucher, die sich nun kostenfrei sowohl für die Messe als auch für das Rahmenprogramm anmelden können, bald begrüßen zu dürfen. Da es nur noch […]

Wohin steuern die Rohstoffmärkte im zweiten Halbjahr 2020?

Die globalen Wirtschaftsaktivitäten leben zwar wieder auf, doch herrscht große Unsicherheit, die sich auch auf die Rohstoffmärkte auswirken dürfte. Denn eine zweite Covid-19-Pandemiewelle ist nicht auszuschließen. Am 6. Juli veranstaltete die IKB Deutsche Industriebank AG das Webinar „Rohstoffmärkte: Talsohle durchschritten? Wohin steuern die Rohstoffmärkte im zweiten Halbjahr 2020?“ Die Experten Dr. Heinz-Jürgen Büchner (IKB Managing […]

Textilrecycling: System in Gefahr

Nach der jüngsten Alttextilstudie, die der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e. V. im Juni vorstellte, hat sich die tatsächliche Sammelmenge in Deutschland weiter erhöht und im Jahr 2018 ein Volumen von 1,3 Millionen Tonnen erreicht, 300.000 Tonnen mehr als 2013. Die Inlandsverfügbarkeit von Alttextilien liegt jedoch höher und wurde von den Autoren der Studie – […]

Wood-Plastic-Composites: Ein Sekundärrohstoff mit Startschwierigkeiten

Holz-Polymer-Werkstoffe oder Wood-Plastic-Composites (WPC) sind Verbundwerkstoffe aus einer lignocellulosehaltigen Komponente sowie thermoplastisch verarbeitbarem Polymer. Als Material von hohem Nutzen, hat WCP als Sekundärrohstoff noch einen schweren Stand. Im Allgemeinen bestehen WPC zu 30 bis 85 Prozent aus Holzfasern oder Holzmehlen, zu 15 bis 70 Prozent aus Kunststoff und mit einem Anteil von 0,2 bis vier […]

Drastisch veränderte Marktbedingungen

Das Bureau of International Recycling (BIR) veranstaltete im Juni ein „eForum“ mit Webinaren als Ersatz für die Tagung, die im Mai in Istanbul stattfinden sollte, aber durch die weltweite Covid-19 Pandemie – wie zahlreiche andere Branchenveranstaltungen auch – verhindert wurde. Auf diese Weise konnten sich die Mitglieder des Weltrecyclingverbands über die neuesten Entwicklungen in ihrer […]

Auch mit Nebenprodukten lässt sich CO2 vermeiden

Klimaentlastung ist eine Aufgabe, der sich auch die Abfallwirtschaft zunehmend stellen muss. Inwieweit CO2-Vermeidung bei der Behandlung metallurgischer Sekundärrohstoffe bereits thematisiert wird, machte die erstmalige Web-Konferenz „Mineralische Nebenprodukte und Abfälle“ am 18. und 19. Mai 2020 deutlich. Laut einer Datenabfrage unter 40 deutschen Schlackenaufbereitungsanlagen erreichte die Verbrennung in Müllverbrennungsanlagen und EBS-Kraftwerken mit Rostfeuerung im Jahr […]

Zukunft der Klärschlamm­entsorgung in vielen Punkten offen

Der aktuelle Entsorgungsengpass und die Pflicht zum Phosphor­recycling haben zu einem Planungsboom für Monoverbrennungsanlagen von Klärschlamm geführt. Damit ist zukünftig die bundesweit ausreichend flächendeckende Entsorgung von Klärschlämmen aber noch keineswegs gesichert. Der Entsorgungsengpass für Klärschlamm hat sich in den letzten Jahren zugespitzt; Experten sprechen inzwischen gar von einem „eklatanten Entsorgungsnotstand“. Der durchschnittliche Vergabepreis für die […]