Edwin Leijnse verlässt TSR Geschäftsführung

Edwin Leijnse (47), derzeit Vorsitzender der TSR Geschäftsführung, ist mit Wirkung zum 30. September 2014 aus persönlichen Gründen aus der TSR Geschäftsführung ausgeschieden.Leijnse war im Zeitraum von 2001 bis 2006 Finanzvorstand der TSR und wurde nach seiner Rückkehr im Jahr 2011 im September 2012 zum Vorsitzenden der TSR Geschäftsführung benannt. Gemeinsam mit seinen Kollegen Ulrich […]

Norwegens Wirtschaft nimmt (langsam) wieder Fahrt auf

Bei einem BIP-Wachstum von nur zwei Prozent im letzten Jahr hielt sich das verarbeitende Gewerbe mit Investitionen in neue Maschinen und Anlagen merklich zurück. 2014 sind wieder mehr und größere Aufträge zu erwarten. (Foto: Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de) In Norwegen wurde Anfang des Jahres die Körperschaftsteuer um einen Prozentpunkt gesenkt, um die nationale Wirtschaft anzukurbeln. […]

Neues Online-Portal für den Handel von Rest- und Rohstoffen

Mit Comeht, Firmensitz Capellen, Luxemburg, präsentiert sich eine neue Online-Handelsplattform, bei der die Käufer und Verkäufer von Rest- und Rohstoffen über Auktionen zusammenkommen. Auf Wunsch kann ein erfahrener Berater kostenlos hinzugezogen werden, der sowohl Verkäufer als auch Käufer mit Rat und Tat zur Seite steht – für einen reibungslosen Handel von Rest- und Rohstoffen. Wie […]

Tomra Sorting Recycling eröffnet Kundenzentrum

Der Hersteller sensorgestützter Sortiersysteme hat sein Serviceangebot am Unternehmensstandort Mülheim-Kärlich, Rheinland-Pfalz unter anderem um ein Forschungs- und Entwicklungslabor erweitert.  Rund 70 Besucher nahmen an der offiziellen Eröffnung des 1.000 Quadratmeter großen neuen Kundenzentrums am Betriebssitz von Tomra Sorting Recycling teil. Ehrengast der Veranstaltung war die rheinland-pfälzische Ministerin für Wirtschaft und Klimaschutz, Eveline Lemke. Auf dem […]

Bioabfall: Getrennte Sammlung – getrennte Lager

Ab dem 1. Januar 2015 gilt die Pflicht zur getrennten Sammlung von überlassungspflichtigen Bioabfällen. Doch die Meinungen dazu sind geteilt, und nicht alle Kommunen ziehen mit. Die Diskussion könnte mit den Daten einer neuen Studie versachlicht werden. Das Aufkommen an getrennt erfassten Bioabfällen erlebte in den letzten 25 Jahren einen deutlichen Anstieg. Lag die Sammlung […]

Wie Behörden technische Innovationen blockieren

Im sachsen-anhaltinischen Reesen ist seit über einem Jahr eine Anlage im Probebetrieb, in der Schlacke aus Hausmüllverbrennungsanlagen zu Recyclingbaustoffen von bester Qualität verarbeitet wird; dabei fällt kaum noch Abfall für die Deponie an. Das Verfahren ist für drei deutsche und drei internationale Patente angemeldet. Doch die High-Tech-Anlage der MDSU sieht sich seit über zwei Jahren […]

Österreich ermittelt Stand der Deponieabdeckung und Gaserfassung

Auf österreichischen Deponien, in denen in der Vergangenheit Abfälle mit hohem biologischem Anteil abgelagert wurden, muss laut Deponieverordnung 2008 eine temporäre Abdeckung errichtet werden.  Dadurch sollen eine Steuerung des Wasserhaushaltes der Deponie ermöglicht und die erfassten Mengen an Deponiegas gesteigert werden. Durch die Erfassung und Behandlung des gebildeten Deponiegases können die Emissionen von treibhausgaswirksamem Methan […]

Biomethan – die entscheidende Schlüsseltechnologie zur Energiewende

Die EEG Reform 2014 bleibt hinter den Erwartungen zurück und wird zum Reförmchen. Die Reduzierung der Strompreise ist so nicht machbar. So organisieren wir Wertschöpfung in Russland und anderen Ländern. Ein Beitrag von Dr.-Ing. Lothar Günther, Dipl.-Ing. Heike Ernst  (DGE GmbH), Dr. rer. nat. Jörg Hofmann (INC)*): Die Entwicklung der letzten Jahre wird vom IWR […]

Platzt die US-Schiefergasblase?

„Saudi-Amerika“ war scheinbar gestern: Medienberichten in den USA zufolge könnten die Quellen schon bald versiegen und das Kapital aus der Industrie abfließen. Demnach sei das Fördermaximum für Schiefergas bereits überschritten worden. Auch würden keine großen Vorkommen mehr entdeckt. Investoren würden sich zurückziehen und die Anzahl der neuen Bohrungen sei auf dem niedrigsten Stand seit Jahrzehnten […]

„Unnötige Verschärfung des Genehmigungsverfahrens“

Der jüngste Verordnungsentwurf des Bundesumwelt- und Bauministeriums (BMUB) hat erheblichen Unmut bei den führenden Verbänden der Sekundärrohstoff- und Entsorgungsbranche ausgelöst. Unauffällig im „Entwurf einer Verordnung zur Umsetzung von Artikel 14 der EU-Richtlinie zur Energieeffizienz und zur Änderung weiterer umweltrechtlicher Vorschriften“ untergebracht, sollen weitreichende Verschärfungen im immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsrecht für tausende Betriebe vorgeschrieben werden. Die Bundesvereinigung Deutscher […]