Sekundärrohstoffe

Schrottmarktbericht: Verschärfte Logistikprobleme

Die Schrottverbraucher konnten im Berichtsmonat September auf der Grundlage ihres im August betriebenen Lagerbestandaufbaus die Schrotteinkaufspreise um durchschnittlich 15 Euro pro Tonne zurücknehmen. Wegen der Abschwächung der Schrottexportpreise und der geringeren Exportnachfrage im August hatten die Werke ursprünglich deutlichere Abschläge geplant, um sich weiter günstig eindecken zu können. Die nach wie vor gute Auftragslage der […]

Co-Methanisierung von organischen Abfällen im Großraum Paris

Übergeordnetes Ziel ist die Steigerung der Umwandlung von organischem Kohlenstoff in den Energieträger Methan, die Erzielung einer möglichst positiven Gesamtenergiebilanz und die Minimierung der entstehenden Nebenprodukte. Unter der Trägerschaft der französischen Entsorgungsunternehmen Syctom und SIAAP wird eine strategische Partnerschaft für ein Projekt aufgebaut, welches sich mit der Methanisierung organischer Ressourcen aus dem Haushaltsmüll und dem […]

Entsorgung von Kriegsmunition und Rüstungsaltlasten: Es gibt viel zu tun

„Etwa 1,6 Millionen Tonnen konventionelle und 220.000 Tonnen chemische Kampfmittel – so die aktuellen Schätzungen – lagern am Grund von Nord- und Ostsee und rotten seit Jahrzehnten vor sich hin“, meldete Anfang August das Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT. Die Rede ist unter anderem von geschätzten mindestens 30.000 Seeminen in der Ostsee, von circa 8.000 […]

ICBR 2018: Batterierecycling – eine Schlüsseltechnologie?

Auch für Batterien werden Produktdesign und die Bereitstellung und Zugänglichkeit von Sekundärrohstoffen wichtiger. Batterierecycling mindert Versorgungsrisiken. Vor kurzem fand in Berlin der 23. Internationale Kongress für Batterie­recycling (ICBR) statt. Dr. Alain Vassart war dessen Ausschussmitglied. Hätte er als Generalsekretär der European Battery Recycling Association drei Wünsche frei gehabt, wären es folgende gewesen: „Als erstes würde […]

Materialdatenbanken zur Charakterisierung von Werkstoffen

Bei der Entwicklung neuer Kunststoffprodukte gewinnen Materialdatenbanken an Bedeutung. Auf dem Gebiet der Schwingfestigkeits-Charakterisierung von Kunststoffen hat sich Fraunhofer LBF eine profunde Expertise erarbeitet und inzwischen über 6.000 geprüfte thermoplastische Proben in einer Datenbank gespeichert. Daraus lassen sich grundlegende Zusammenhänge ableiten: zum Beispiel die Einflüsse von Geometrie, Umwelt, Alterung, Belastungsart, lokaler Faserorientierung, Füllgehalt oder Materialtyp […]

Montanuniversität Leoben startet neues Comet-Projekt

Ein interdisziplinäres Projekt an der Montanuniversität Leoben will eine bisher wenig beachtete Rohstoffquelle nutzbar machen: industrielle Reststoffe wie Stäube, Schlämme und Schlacken. Ziel des Comet-Projekts „Commby“ ist es, ein Beurteilungssystem zu entwickeln, das zukünftig eine einfachere Erfassung und Bewertung dieser bedeutenden sekundären Ressourcen ermöglicht. Sechs österreichische Unternehmen sowie ein deutsch-spanischer Recyclingkonzern tragen mit ihrer Expertise […]

Italiens Städte folgen dem Trend zur Getrenntsammlung

Die Sammlung von Siedlungsabfällen stieg im Jahr 2016 in Italien auf 496,7 Kilogramm pro Einwohner und damit um 2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Anteil getrennt gesammelter Abfälle legte im gleichen Zeitraum um fünf Prozent gegenüber 2015 zu. Die Menge an produzierten Abfällen differierte zwischen 653 Kilogramm pro Einwohner in Emilia-Romagna und 353 Kilogramm in […]

Energie aus Abfall: Band 15 präsentiert die Vorträge der Berliner Konferenz 2018

Cradle to Cradle, Circular Economy und Zero Waste: Das waren einige der Themen, die auf der zurückliegenden Berliner Abfallwirtschafts- und Energiekonferenz am 29. und 30. Januar zur Debatte standen. Die Tagung, deren Redebeiträge im Folgenden kurz skizziert werden, bot einen umfassenden Überblick über den Waste-to-Energy-Markt in Deutschland. Die Vorträge in der Rubrik „Aktuelle Entwicklungen“ machten […]

Carbontrans: Kunststoffabfälle + Braunkohle = Synthesegas

Kohlenstoffhaltige Abfälle wie Plastikmüll oder Reste aus der Biomasse-Bearbeitung werden teilweise noch immer verbrannt. Wie aus der Vergasung solcher Materialien und Braunkohle unter anderem neue Kunststoffe entstehen können, soll ein Forschungsprojekt namens Carbontrans herausfinden. Dazu ist zunächst eine Versuchsanlage auf dem Gelände des Freiberger Instituts für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen vorgesehen. Sie soll die nötigen Daten […]

EMPRC 2018: Aufbereitung von Sekundärrohstoffen im Fokus

Europa ist durch eine rege Industrieproduktion geprägt, die mit einem hohen Verbrauch an Rohstoffen bei gleich­zeitigem Mangel an eigenen Ressourcen einhergeht. Neben der Aufbereitung primärer Rohstoffe gerät daher die Aufbereitung von Sekundärrohstoffen zunehmend in den Fokus. Daraus erklärt sich das Interesse, das dem European Mineral Processing & Recycling Congress im Juni entgegengebracht wurde. Der jetzt […]