Sekundärrohstoffe

„Wir werden es ausprobieren“

Nürnberg setzt künftig auf Recyclingbaustoffe im Straßenbau. Als Ergebnis eines erfolgreich verlaufenen Pilotprojektes soll künftig der Einsatz von Recyclingbaustoffen für den Straßenbau grundsätzlich möglich sein. In einem Interview erläutert der Technische Werkleiter Marco Daume die Entscheidung des Servicebetriebs Öffentlicher Raum Nürnberg (SÖR). Herr Daume, die Stadt Nürnberg hat in der Vergangenheit keinen Recyclingbaustoff eingesetzt und […]

Recycling von Ziegelbruch

Die stoffliche Verwertung keramischer Abfälle ist weitgehend etabliert. Mittelfristig muss die Baustoffindustrie Produkte entwickeln, die nicht nur alle Anforderungen ihrer primären Anwendung erfüllen. In Deutschland fallen jedes Jahr im Durchschnitt rund 220.000 Tonnen Brennbruch aus der keramischen Produktion und circa zehn Millionen Tonnen Bau- und Abbruchabfälle aus Ziegel an, so die Erkenntnisse des Bundesverbandes der […]

Bauen nach dem Kreislaufprinzip

Etwa 130 Fachleute und Bürger diskutierten auf einer Tagung im Juli in Aachen über Möglichkeiten und Anwendungsgebiete für das zukünftige Bauen. Die Frage, wie man den Aspekt „kreislaufgerecht“ bei Gebäuden praxisfreundlich bewerten kann, wird in Fachkreisen intensiv diskutiert. Matti Wirth, Projektleiter bei der IRR GmbH, erläuterte: „Das zukünftige Bauen funktioniert nach dem Kreislaufprinzip. Deshalb bringen […]

Schadstoffe im Baubestand – erkennen und richtig reagieren

Wer Gebäude erweitert, umbaut oder instandhalten möchte, stößt früher oder später unweigerlich auf Schadstoffe. Sie unterliegen verschiedensten Verordnungen, schaffen Verantwortlichkeiten und verlangen detaillierte Sachkenntnis. Doch wer kennt schon die Unterschiede zwischen verunreinigt, kontaminiert, belastet oder gefährlich? Wer vermag Schadstoff oder Gefahrstoff von gefährlichem Abfall zu trennen? „Schadstoffe im Baubestand“ aus dem Rudolf Müller Verlag bietet […]

Südtirol: 30 Prozent Recyclingmaterial beim Straßenunterbau

Die Südtiroler Landesregierung hat neue technische Richtlinien für den Straßenunterbau genehmigt. Damit zeigt sich Südtirol in Italien als Vorreiter. Landesrat Christian Tommasini kommentierte: „So ist laut neuen Leitlinien die Verwendung von bis zu 30 Prozent Recyclingmaterial aus dem Tief- und Hochbau nicht nur erlaubt, sondern explizit gefordert, während der Staat derzeit nur fünf Prozent vorsieht.“ […]

Ressourceneinsparung mit Recyclingbeton

Ein Forschungsverbundprojekt an der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) arbeitet an der Etablierung von Recyclingbeton aus Mauerwerkbruch in der Bauwirtschaft. Partner sind das Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH (IFEU), das Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH (IAB), das Recyclingunternehmen Feess und das Transportbetonwerk Holcim. Ziel des Forschungsprojekts ist unter anderem, die […]

Hessen: Gefährliche Bau- und Abbruchabfälle nehmen um 24 Prozent zu

Im Jahr 2015 fielen 1,76 Millionen Tonnen als gefährlich einzustufende Abfälle an. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, war dies die zweitgrößte Menge seit Einführung der Statistik. Von der Gesamtmenge verblieb eine Hälfte (885.000 Tonnen) zur Entsorgung in Hessen; die andere (875.000 Tonnen) wurde in andere Länder der Bundesrepublik abgegeben. Die Gesamtmenge der Abfälle in […]

Recycling von Kunstleder-Abfällen zu Reitplatzmatten

Die Matten dienen als Untergrundschutz bei schlechtem Wetter. Mit „VinylPlus“ hat sich die europäische PVC-Industrie freiwillig zu mehr Nachhaltigkeit verpflichtet. Wenig bekannt sind bisher die Aktivitäten der Hersteller im Bereich von Kunstleder und vergleichbaren Produkten zur Innenraumgestaltung von Fahrzeugen. Randstreifen aus der Herstellung dieser und anderer mit PVC beschichteten Polyester-Gewebe werden durch die Hersteller gesammelt. […]

Schrottmarktbericht: Ungewöhnlich

Da gegen Ende des vergangenen Monats einige Marktteilnehmer aufgrund des erwarteten Sommerlochs mit rückläufigen Preisen für den Berichtsmonat Juli gerechnet hatten, konnten die Werke, die gleich Anfang Juli ihre Vertragsmengen absicherten, zu unveränderten Preisen einkaufen. Die Nachfrage sowohl der inländischen Werke als auch insbesondere der türkischen Verbraucher erwies sich jedoch wider Erwarten als robust. In […]

Energie aus Abfall & Strategie · Planung · Umweltrecht

TK Verlag legt Bände zu aktuellen Themen der Abfallwirtschaft auf. „Der Druck im deutschen Abfallverbrennungsmarkt hat sich im Vergleich zum Vorjahr weiter erhöht“, heißt es einführend im Band 14 der Reihe „Energie aus Abfall“ des Neuruppiner TK Verlags. Und entsprechend widmet sich die rund 600 Seiten starke Artikel-Sammlung einer ganzen Reihe von Themen, die aktuell […]