Länder

Geschäftschancen in Belarus

Die Gesamtlage der Investitionen in Weißrussland (Belarus) bleibt zwar kritisch, doch will die Regierung ein ganzes Bündel an Projekten voranbringen. Zumindest ist dies für die chemische und petrochemische Industrie, im Maschinenbau und in der Agrarindustrie vorgesehen. Geschäftschancen bieten sich außerdem in der Energieversorgung, Wasser- und Abwasserbehandlung und nicht zuletzt in der Abfallwirtschaft. Anbieter von Umwelttechnik […]

Abwassermanagement in Entwicklungsländern

Mangelndes sauberes Wasser, zunehmende Wasserknappheit und eine voranschreitende Urbanisierung machen eine effiziente Wassernutzung und Aufbereitung notwendig. In Entwicklungsländern geschieht dies bislang nur punktuell. Noch immer werden in den ärmsten Ländern der Welt mehr als 90 Prozent des Abwassers unbehandelt in die Umwelt entlassen. Viele Menschen haben keinen Zugang zu Sanitäreinrichtungen und Siedlungsabwässer werden selten sicher […]

In Kroatiens Abfallwirtschaft stehen Investitionen an

Kroatien wird es voraussichtlich nicht schaffen, landesweit bis nächstes Jahr ein integriertes und EU-konformes Abfallwirtschaftssystem zu realisieren. Die Verabschiedung des neuen nationalen Abfallbewirtschaftungsplans 2017 bis 2020 hatte sich verzögert. Im Zeitraum 2014 bis 2020 stehen dem Abfallsektor in Kroatien aus EU-Mitteln 475 Millionen Euro zur Finanzierung von Projekten zur Verfügung. Die Anpassung an EU-Standards stellt […]

Frankreich öffnet Markt für Verpackungsrecycling

Ab 2018 wird es in Frankreich zwei Herstellerzusammenschlüsse für die Entsorgung von Verpackungsabfällen geben. Seit der Einführung der erweiterten Herstellerverantwortung 1992 lag die Zuständigkeit allein bei Eco-Emballages. Die Zulassung des Wettbewerbers Léko im Mai 2017 wird nun zu mehr Wettbewerb führen. Initiator von Léko ist die Firma Valorie, eine Filiale des Kölner Recyclingunternehmens Reclay. Vergleichbar […]

Dänemarks Waste-to-Energy-Sektor floriert

Die Anlagenkapazitäten sind voll ausgelastet. Es werden aber auch mehr Abfälle recycelt. In Dänemark wurden im Jahr 2015 rund 3,6 Millionen Tonnen Abfälle zur Erzeugung von Wärme und Elektrizität eingesetzt. Die Kapazitäten der 26 dänischen Waste-to-Energy-Anlagen sind voll ausgelastet. Der Preis zur Verwertung von Abfällen zu Energie sank seit 2010 um zehn Prozent. Im gleichen […]

Abfallwirtschaft in Polen: Die Ansprüche wachsen

Strengere Umweltauflagen zwingen Polen zu weiteren Investitionen in die Abfallwirtschaft. Wenn auch die EU-Vorgaben höhere Recyclingquoten vorsehen, so sind in Städten und Gemeinden doch Anlagen zur Energiegewinnung aus Abfällen gefragt. Kommunale Abfälle gehen zunehmend in die Verbrennung. Die Ansprüche an Polens Abfallwirtschaft wachsen: Immer strengere Umweltauflagen seitens der Europä­ischen Union erfordern Investitionen. Nach Angaben des […]

Türkei: Immer mehr Firmen drängen auf den Recyclingmarkt

Die Zahl der Wiedergewinnungsbetriebe in der Türkei hat innerhalb von nur zwei Jahren um mehr als die Hälfte zugenommen. Das jährliche Marktvolumen wird auf rund fünf Milliarden Euro geschätzt. Um bei den Recyclingquoten EU-Standard zu erreichen, müsste das Land 60 Milliarden Euro investieren. Ende 2014 gab es in der Türkei offiziell 868 Abfallaufbereitungsbetriebe mit einer […]

Slowenien: Im Abfallsektor gibt es viel zu tun

Noch vor wenigen Jahren stellte das LIFE-Programm der slowenischen Abfallwirtschaft ein Armutszeugnis aus. Die EU-Kommission kommt heute zu einem anderen Ergebnis und bescheinigt Slowenien insgesamt gute Fortschritte in der Abfallwirtschaft. Die Gesetzgebung kann allerdings noch verbessert werden. Mit Rückgriff auf Daten bis 2007 war im Nationalen Bericht 2011 die Rede von schätzungsweise 50.000 bis 60.000 […]

Getrübte Investitionsfreude in Frankreichs Abfall­wirtschaft

Die niedrigen Rohstoffpreise sorgen derzeit für schwächere Einnahmen in der französischen Recyclingindustrie. Die Branche musste 2015 einen Umsatzrückgang von über sechs Prozent hinnehmen. Und auch die Investitionen sanken entsprechend. Geschäftschancen ergeben sich vor allem durch die Digitalisierung der Prozesse. Stagnierende und auch sinkende Abfallmengen, immer stärker spezialisierte Entsorgungs- und Recyclingverfahren und gleichzeitig niedrige Rohstoffpreise bringen […]

USA: Recyclingland der unbegrenzten Möglichkeiten?

Die von der Trump-Administration angekündigte Infrastrukturoffensive und Förderung des Industriesektors könnten auch der Abfallwirtschaft in den USA zugutekommen. Doch die nationale Umweltbehörde EPA – unter Präsident Obama zentraler Gestalter der Marktrahmenbedingungen – ist politischem Gegenwind ausgesetzt. Ein Abbau der Umweltregulierungen könnte sich auf die Nachfrage nach Ausrüstungen und Dienstleistungen auswirken. Die Abfallwirtschaft in den Vereinigten […]