Sekundärrohstoffe

Kunststoffverpackungen weiter auf Wachstumskurs

Der deutsche Markt für Kunststoffverpackungen und Folien hat sich 2013 erfreulich entwickelt. Während die  Produktionsmenge um 2,4 Prozent auf 4,3 Millionen Tonnen stieg, erreichte der Umsatz mit 13,6 Milliarden Euro (ein Plus von 3,5 Prozent) ein neues Rekordniveau. Die Branche hatte aber mit starkem Wettbewerbsdruck aus dem europäischen Ausland zu kämpfen. Zusätzlich belasteten die aufgrund […]

Nachhaltige Rohstoffe für den deutschen Automobilsektor

„Ressourcenschonung ist ein großer Hebel. Autos müssten so konstruiert sein, dass sie leichter sind und weniger kritische Rohstoffe enthalten.“ (Foto: kaemte  / pixelio.de) Die neue Studie „Nachhaltige Rohstoffe für den deutschen Automobilsektor – Herausforderungen und Lösungswege“ setzt sich mit der Frage auseinander, welche ökologischen und sozialen Risiken beim Abbau und der Verarbeitung wichtiger Rohstoffe für […]

Blechlawinen in der Schrottpresse

Der zertifizierte Entsorgungsfachbetrieb Entsorgung Punkt DE GmbH untersuchte, welche Altfahrzeuge deutschlandweit in der ersten Jahreshälfte 2014 verschrottet wurden und welcher Altersdurchschnitt bei den verschiedenen verschrotteten Karosserien vorliegt.  Neben wachsendem Umweltbewusstsein, Bemühungen der Abfallvermeidung sowie Recycling als Folgen der Ressourcenknappheit gibt es ein entscheidendes Kriterium in der Betrachtung der Lebensdauer von Kraftfahrzeugen: Insbesondere bei Gütern mit […]

Schrottmarktbericht August 2014: Enger Schrottmarkt

Weitgehend unveränderte Preise bei ferien- und betriebsbedingt angepasster, aber guter Nachfrage meldete der Handel für den Berichtsmonat Juli. Zu Beginn der Vertragsverhandlungen liebäugelten einige Verbraucher mit leichten Preisreduzierungen, die sich angesichts eines regional zum Teil festen Schrottangebotes jedoch nicht durchsetzen ließen. Der Schrotteingang bei den Altschrotten blieb weiter hinter den Erwartungen zurück. Insbesondere die Sorte […]

Mikroplastik: Nicht nur in den Weltmeeren ein großes Problem

Das machte eine Fachveranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Abfallwirtschaft e.V. (DGAW) im Umweltbundesamt in Berlin deutlich: Auch Binnengewässer sind mit Kunststoffabfällen verschmutzt. Die DGAW beschäftigt sich bereits seit längerer Zeit mit diesem Thema. Nach einem allgemeinen Überblick zur Problematik auf der Veranstaltung „Kunststoffabfälle in europäischen Gewässern“ von Dr. Michael Angrick (Umweltbundesamt) führte Dr. Kim Detloff […]

Siedlungsabfallaufkommen: Deutschland liegt klar über dem EU-Durchschnitt

Das kommunale Abfallaufkommen (Siedlungsabfallaufkommen) in der Bundesrepublik belief sich nach einer Vorausberechnung von Drostat im Jahr 2012 auf 611 Kilogramm je Einwohner.   Im EU-Vergleich lag die Abfallmenge pro Kopf nur in Luxemburg (662 Kilogramm), Zypern (663 Kilogramm) und Dänemark (668 Kilogramm) höher. In den östlichen EU-Staaten war die Abfallmenge hingegen deutlich geringer: Die niedrigsten […]

Projektstart: „Rohstoffwende Deutschland 2049“

Eine umfassende Strategie für eine langfristige, nachhaltige Rohstoffwirtschaft. Energiewende, steigender Konsum, neue Infrastrukturen: Der Bedarf nach Rohstoffen wie Bau- und Industriematerialien sowie Erzen und Metallen ist nicht nur deutschlandweit hoch, sondern steigt im globalen Maßstab durch das Wachstum der Schwellen- und Entwicklungsländer. Gleichzeitig ist die Förderung vieler Rohstoffe häufig mit gravierenden negativen sozialen und ökologischen […]

Ein Produkt, das es in ihrer Heimat bislang nicht gibt

Vertreter der rumänischen Umweltverwaltung und der Natura-Management GmbH besuchten den ISTE und den QRB. Im Mittelpunkt der Fortbildungsreise standen Aspekte der Qualitätssicherung und die technische Umsetzung der Wiederaufbereitung von Bauschutt. Während in Baden-Württemberg 90 Prozent der mineralischen Abfälle recycelt und einer Wiederverwertung zugeführt werden, stecken andere EU-Mitgliedsstaaten beim Bauschuttrecycling noch in den Kinderschuhen. So beispielsweise […]

Schrottmarktbericht Juli 2014: Weitgehend stabiler Schrottmarkt

Obwohl die Schrottverbraucher am Monatsanfang noch die Absicht hegten, die Schrottpreise um 10 bis 15 Euro zurückzunehmen, zeigten die Verhandlungen mit den Anbietern, dass der Handel eine so deutliche Reduzierung für nicht marktgerecht erachtete. Letztendlich lagen die Preisabschlüsse je nach Werk und Sorte und unter Berücksichtigung des Ausgangsniveaus des Vormonats bei guter Nachfrage bei unverändert […]

EU-Kommission erweitert Liste der kritischen Rohstoffe auf 20

Da Tantal aufgrund eines geringeren Versorgungsrisikos herausgenommen wurde, umfasst die neue Liste 13 der 14 Stoffe aus der vorherigen des Jahres 2011. Hinzugekommen sind Borate, Chrom, Kokskohle, Magnesit, Phosphat­gestein und Silicium.  Die Zahl der von der Europäischen Kommission als kritisch eingestuften Rohstoffe liegt nunmehr bei 20. Bei den anderen 14 Rohstoffen handelt es sich um: […]