Titelthemen

Wasser 4.0: Revolution oder Evolution?

Die Zahl 4.0 und das Stichwort Digitalisierung beeinflussen seit einiger Zeit die Planvorstellungen und Zukunftsvisionen der deutschen Industrie. Und haben auch vor der Wasserbranche nicht Halt gemacht. Daraus erwuchsen Vorstellungen von Wasser 4.0, Wasserwirtschaft 4.0, Wasserversorgung 4.0 oder einer Smarten Wasserwirtschaft. Der Global Opportunity Report 2017 verheißt dem Smart Water-Markt sogar ein internationales Anwachsen von […]

Wie Abgasreinigungssysteme energieoptimiert werden können

Bei thermischen Abfallverwertungsanlagen kann es sinnvoll sein, die Auswirkungen von Nachrüstungen und Verfahrensänderungen zu untersuchen. Ein Beispiel für ein erfolgreiches Projekt ist das Abfallheizkraftwerk der Energieversorgung Offenbach AG. Die Anlage ist bereits seit 1970 in Betrieb. Damals bestand die Abgasreinigung aus einem Elektrofilter, einer Emissions-Messeinrichtung und einem 110 Meter hohen Schornstein. Zu dieser Zeit enthielten […]

Chancen und Hemmnisse für eine Abfallwirtschaft 4.0

Einzelne Produktionsprozesse und ganze Wertschöpfungsketten so zu dirigieren, dass Kapazitäten optimal ausgelastet werden – dieses Konzept einer Industrie 4.0 dürfte nur bedingt auf die Entsorgungswirtschaft übertragbar sein. Wenn darunter allerdings Web-basierte Prozesssteuerungen und vernetzte Sensorik verstanden wird, dann entwickelt sich zumindest die Entsorgungslogistik mithilfe der Telematik tatsächlich in Richtung auf eine digitalisierte Branche zu. Was […]

Digitalisierung für mehr Kreislaufwirtschaft

Bislang stammen nur rund 14 Prozent der eingesetzten Rohstoffe in der deutschen Industrie aus dem Recycling. Aber wie lässt sich dieser Anteil steigern und Abfall sicherer und umweltschonender entsorgen? Eine Studie des Bundesumweltministeriums geht davon aus, dass die Kreislaufwirtschaft von der Digitalisierung besonders profitieren würde – gleichzeitig zeigt sie, dass das Thema bisher aber kaum […]

Teerhaltiger Straßenaufbruch wird in Deutschland zum Problem

Gemische aus Pech und Bitumen erschweren eine eindeutige Stoff-Identifizierung und stellen eine große Altlast im Straßenbestand der Bundesrepublik dar. Es bleibt die Frage: Wohin damit? „Teerhaltiger“ Straßenaufbruch besteht aus einem Bindemittel- und Mineralstoffe-Verbund unter Verwendung von Pech, einem Destillationsrückstand aus der Teeraufbereitung. Der hohe Schadstoffgehalt von Pech an polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) mit kanzerogenen Eigenschaften […]

Brandgefährlich: Effektiver Brandschutz in der Abfallwirtschaft

In den letzten Jahren haben sich die Anforderungen an Brandmeldeanlagen erhöht. Was sich bei der Auswahl geeigneter Löschtechniken empfiehlt: Die Versicherung mit einzubeziehen. Die Brände in der deutschen Entsorgung- und Recyclingindustrie mögen nur vereinzelt vorkommen; die möglichen Brandursachen sind hingegen immer die gleichen: Selbstentzündungen, Kurzschlüsse, heiß gelaufene Maschinenteile, Wärmeaustritte infolge biologischer oder chemischer Reaktionen, Sonneneinstrahlung […]

Willkommen zur steinexpo 2017! Branchenlösungen im vollen Einsatz

Die steinexpo 2017 – Internationale Demonstrationsmesse für die Baustoffindustrie geht in die zehnte Runde. Vom 30. August bis 2. September präsentieren in Europas größtem Basaltsteinbruch Baumaschinenhersteller, Anbieter von Zerkleinerungs­technik, Zusatzausrüster und Dienstleister ihre Produkte. Klein und bescheiden stellte sich im September 1990 die erste steinexpo vor. Die Exponate waren übersichtlich auf einer Ebene angeordnet und […]

„Die Alttextilbranche muss offensiver werden“

Das explodierende Bevölkerungswachstum in den Entwicklungs- und Schwellenländern verlangt dringend nach Lösungen – auch im Recycling- und Entsorgungsbereich. Über das globale gemeinschaftliche Interesse hinaus, hier mit Wirtschaftskooperationen unterstützend tätig zu werden, bieten sich für die gut entwickelte deutsche Recycling- und Entsorgungswirtschaft – auch im Alttextilbereich – zusätzlich große Marktchancen. Das machte der Internationale Alttextiltag 2017 […]

Recycling hat Vorrang – auch bei Teppichen

Zum 1. Juni 2017 wurde die Heizwertklausel aus dem Kreislaufwirtschaftsgesetz gestrichen und die Gleichstellung der Verbrennung mit dem Recycling beendet. Das betrifft auch die Teppichbodenindustrie. Bislang wurde die Verbrennung von Wertstoffen mit dem Recycling gleichgesetzt, wenn der Heizwert mindestens 11.000 Kilojoule pro Kilogramm betrug. Mit dem Ende der Heizwertklausel müsse es auch ein Ende damit […]

„Reifen-Rezyklate sind heute Ausgangs­material für viele hochwertige Erzeugnisse“

Deutschland wird gerne als Recyclingweltmeister bezeichnet. Tatsächlich trifft das Klischee nicht immer zu. Wie ist die Situation bei Altreifen? Darüber und über ähnliche Themen haben wir mit Hans-Jürgen Drechsler und Yorick Lowin, den beiden Geschäftsführern des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) gesprochen. Yorick Lowin ist Wirtschaftsjurist und war zuvor beim Deutschen Speditions- und Logistikverband […]