Titelthemen

Lindner Altholztage 2019: Die Zukunft der Aufbereitung von Altholz zur thermischen Verwertung

Lindner zeigte hochproduktive Shredder und Systemlösungen zur effizienten Herstellung von Brennstoffen gemäß ISO 17225-1. Die richtige Verwertung von Altholz ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz. Mit hochproduktiver Aufbereitungstechnologie wird dieser Reststoff aber auch zum gewinnbringenden Wertstoff. Dafür hat Lindner – ganz nach seinem Grundsatz, das Meiste aus Abfall herauszuholen – mobile Systemlösungen entwickelt, die im […]

EEG-Änderung und Verordnungsnovelle: Der Altholzmarkt steht vor einem Wandel

Als Recyclingpotenzial, das verstärkt genutzt werden soll, hat Altholz erstmals Erwähnung in einem Koalitionsvertrag gefunden. In der Praxis erwartet die Branche aber vor allem spürbare Veränderungen durch das Erneuerbare Energien-Gesetz 2017 und die Novelle der Altholzverordnung. In Deutschland fallen jährlich rund acht Millionen Tonnen Altholz aus Verpackungsindustrie, Bau- und Abbruchsektor sowie Siedlungsabfällen an. Davon werden […]

Internationaler Automobilrecycling-Kongress (IARC) 2019: „Wir müssen Recycling noch lernen“

In keinem anderen Industriesektor vollziehen sich derzeit so viele „radikale“ Veränderungen wie in der Automobilindustrie. Der politische und öffentliche Druck, CO2-Emissionen zu senken, treibt die Entwicklung von Leichtbau und Elektromobilität voran, stellt jedoch die Recyclingwirtschaft vor große Herausforderungen – insbesondere wenn es darum geht, neue Arten von Verbundwerkstoffen aufzubereiten und dem Verwertungskreislauf zuzuführen. Zu diesen […]

Digitalisierung: Verschläft die Entsorgungs­wirtschaft ihre Zukunft?

In Deutschland wird unter Digitalisierung die Nutzung von neuen Informations- und Kommunikationstechniken verstanden. Digitalisierung bedingt aber vor allem eine Veränderung von Geschäftsprozessen. Das machte Dr. Armin Vogel (SSI Schäfer, Neunkirchen) in einem spannenden Vortrag auf den 16. Münsteraner Abfallwirtschaftstagen am 13. Februar deutlich: Wenn die Entsorgungswirtschaft auf die kommenden Bedrohungen oder Chancen nicht reagiert, könnte […]

Altpapierverwertung: Keine bunten Punkte mehr im Recyclingpapier

Auf dem Ingede-Symposium am 13. Februar in München wurde eine neue Druckfarbe vorgestellt, die gleichermaßen für den LED- und Niedrigenergie-UV-Druck als auch den konventionellen UV-Druck geeignet ist und sich entfernen lässt. Drucke mit UV-härtenden Farben bereiten den Papierrecyclern bislang große Schwierigkeiten und können die Deinkbarkeit ganzer Altpapierchargen beeinträchtigen: Die Farben vernetzen durch die vom UV-Licht […]

Recyclingbetrieb – Sorgenkind der Versicherer?

Die zahlreichen Brände in der Entsorgungswirtschaft – rund 1.400 gemeldete Feuerschäden in den letzten zehn Jahren – belasten den Ertrag der Versicherer. Als Versicherer im Risk Management mit konkreten Maßnahmenkatalogen dagegen zu steuern, ist schwierig, da die Ursachen für Feuerschäden bei einem Recyclingbetrieb sehr verschieden sind. Neben technischen Defekten in der Anlagentechnik durch fehlende Wartung […]

bauma: Hohe Investitionsbereitschaft in der Baumaschinenindustrie

Das hat das bauma-Branchenbarometer ergeben, eine repräsentative Studie, bei der rund 10.000 Branchenkenner im Juni und August 2018 befragt wurden. So planen 44 Prozent der Befragten in Zukunft ein steigendes Investitionsvolumen für ihr Unternehmen. Im Regionen-/Ländervergleich sind vor allem Afrika (68 Prozent) und Asien (67 Prozent) optimistisch, was die Investitionsentwicklung angeht. Für Europa liegt der […]

Waste-to-Energy: Tagungsband No. 8 präsentiert die Vorträge der Wiener Konferenz 2018

Best Available Techniques, die Effizienz von Verbrennungsanlagen und die Behandlung von Klärschlämmen waren nur drei Themen auf der langen Vortragsliste des ICCR-Kongresses Waste-to-Energy am 1. und 2. Oktober 2018 in Wien. Die Tagung, deren Redebeiträge im Folgenden skizziert werden, bot einen profunden Überblick über den internationalen Waste-to-Energy-Markt. Die neueren EU-Regularien – insbesondere die Abfallrahmen-, Deponie- […]

Nass oder trocken? Mögliche Alternativen bei der Schlacke-Austragung

Das Umweltbundesamt hat den Abschlussbericht zum Ufoplan-Vorhaben „Möglichkeiten einer ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft durch weitergehende Gewinnung von Rohstoffen aus festen Verbrennungsrückständen aus der Behandlung von Siedlungsabfällen“ vorgelegt und zeigt Vor-und Nachteile der Verfahren. Alle Müllverbrennungsanlagen in Deutschland verfügen über nassbetriebene Austragssysteme für Schlacken. Die Befeuchtung der Schlacke schreckt nicht nur das Material ab, sondern verhindert auch Staubentwicklung […]

BDSV-Jahrestagung 2018 in Stuttgart: „Die knappste Ressource sind derzeit Lkw-Fahrer“

Die BDSV treibt das Zukunftsthema Digitalisierung in der Stahlrecyclingbranche voran. Auf der Jahrestagung 2018 des Verbandes am 21. und 22. November in Stuttgart standen Trends und Herausforderungen im Fokus. Ein weiterer Programmschwerpunkt war der Fachkräftemangel in Deutschland und Europa sowie die transport-logistischen Schwierigkeiten im Metallschrotthandel aufgrund des Niedrigwassers vieler Flüsse. Die Straße ist keine Alternative […]