Europa aktuell

Delikte beim Umgang mit Abfällen um acht Prozent gesunken

Zwischen 2010 und 2019 sank die Gesamtzahl aller bekannt gewordenen Umweltstraftaten in Deutschland um rund acht Prozent von 21.546 auf 19.755 Fälle – mit dem gleichen Prozentsatz wie die Anzahl aller in der Kriminalstatistik erfassten Straftaten. Das errechnete jetzt das Umweltbundesamt anhand von Polizei- und Gerichtsstatistiken und verfasste einen Überblick über die Entwicklung der Umweltkriminalität. […]

Starke Marken brauchen starke Persönlichkeiten

Arjes startet mit verstärktem Management-Team und Recruiting-Offensive ins Jahr 2022. Aufgrund des anhaltenden Wachstums in allen Bereichen der Arjes GmbH haben sich die Geschäftsführer Tetyana Hammel und Thomas Hayn dazu entschlossen, die Führungsebene zu erweitern, um der positiven Entwicklung des Unternehmens verantwortungsvoll entgegenzutreten: „Damit die anstehenden Aufgaben und zukünftigen Herausforderungen weiterhin erfolgreich bewältigt werden können, […]

Wettbewerb: Bundeskartellamt leitet weitere Sektoruntersuchung im Entsorgungsbereich ein

Gegenstand ist die Prüfung, ob die Rethmann-Gruppe verpflichtet werden kann, künftig auch Übernahmen kleiner Unternehmen der Behörde zur Prüfung vorlegen zu müssen. Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes: „In einzelnen Branchen kaufen große Unternehmen in großer Zahl kleine Unternehmen auf, ohne dass das Bundeskartellamt dies prüfen kann. Dies führt zu einem fortschreitenden Konzentrationsprozess, der der Kontrolle […]

Versorgungsengpässe bei Metallen: Rohstoffsicherung muss im Fokus stehen

Die Verbände Aluminium Deutschland, Aluminium-Verband Schweiz, BDS, EHV, VDM, WGM, WVM und WSM haben eine strategische Allianz gebildet, um Handlungsoptionen aufzuzeigen. In einer gemeinsamen Pressemitteilung erklärte die strategische Allianz der Metallwirtschaft: „Die aktuelle Knappheit von Magnesium hat verdeutlicht, wie gravierend internationale Versorgungsengpässe die europäische Wirtschaft jederzeit treffen können: Windräder, Solaranlagen, Elektromobilität – alles nicht möglich […]

Tut Abschottung der EU gut?

Auf dem MBI-Stahltag am 21. September 2021 skizzierte Sebastian Will, stellvertretender Vorsitzender und bvse-Vizepräsident, die Folgen einer Abschottung der EU. Bereits jetzt blockiere die EU den Handel einerseits auf der Importseite, wo Reglementierung durch Quoten, beschränkten Handel und teures Material herrsche, andererseits auf der Exportseite, wo fehlende Märkte mangelnden Absatz mit sich brächten. Beides führe […]

Eine neue Verordnung zur Abfallverbringung: Die EU ist gefordert

Mit der neuen Abfallverbringungsverordnung will die Europäische Kommission nach eigenem Bekunden drei Ziele verfolgen: die Verhinderung einer Verlagerung der EU-Abfallproblematik in Drittländer, die Transporterleichterungen für Abfälle zum Recycling sowie zur Wiederverwendung in der EU und die bessere Bekämpfung illegaler Abfallverbringungen. Die Recyclingbranche ist davon wenig überzeugt. Tatsächlich lässt die bisherige Regelung oder eher Regulierung der […]

EU-Textilstrategie als Booster für das Alttextilrecycling

„Einen kräftigen Schub für den europaweiten Textilkreislauf kann es nur dann geben, wenn gezielte und ambitionierte Maßnahmen entlang der gesamten textilen Wertschöpfungskette jetzt möglichst rasch ins Rollen gebracht werden.“ Stefan Voigt, bvse-Vizepräsident und Vorsitzender des bvse-Fachverbandes Textilrecycling, sieht den Zeitverlust durch die Verschiebung der Veröffentlichung der EU-Textilstrategie ins neue Jahr mit Sorge: „Um die gesetzten […]

Mantelverordnung: „Keine falschen Erwartungen wecken“

Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause konnte in Filderstadt wieder der Recycling-Tag von ISTE und QRB mit 270 Teilnehmern aus Unternehmen, Politik, Verwaltung und Wissenschaft stattfinden. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Mantelverordnung. Laut Umwelt-Staatssekretär Dr. Andre Baumann MdL weist die ab 2023 gültige erste Fassung des Regelwerks noch Schwächen auf, die in einem Novellierungsverfahren korrigiert […]

„Einigung auf Aluminium-Zollkontingente kennt nur Verlierer“

Aluminium Deutschland will freien Handel zwischen der EU und den USA: „Europas Aluminium-Wertschöpfungskette steht auf dem Spiel.“ Die „vermeintliche Lösung“ im Handelsstreit zwischen der EU und den USA bringt nach Ansicht der Vereinigung das Risiko neuer Marktungleichgewichte mit sich. Mit der Einigung auf Zollkontingente, die ab 2022 die bestehenden Section-232-Zollsätze auf EU-Aluminiumprodukte in Höhe von […]

Elektroaltgeräte: Das Sammelziel von 65 Prozent ist noch weit entfernt

Nach einer aktuellen Auswertung des Umweltbundesamts (UBA) wurden 2019 in Deutschland 947.067 Tonnen Elektroaltgeräte von den Kommunen sowie Händlern und Herstellern gesammelt. Dies entspricht einer Sammelquote von 44,3 Prozent. Das seit 2019 in allen EU-Ländern geltende Mindestsammelziel von 65 Prozent wurde demnach deutlich verfehlt: um rund 443.000 Tonnen. Das novellierte Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) sieht […]