Europa aktuell

Chemikalienrecht degradiert recycelbare Kunststoffe zu gefährlichen Abfällen

Die Kunststoffbranche kann sich in Sachen REACH noch lange nicht zurücklehnen, machte Dr. habil. Thomas Probst bei einem Treffen von Plastics Europe in München deutlich. In seinem Vortrag „Gesetzliche Regelungen über gefährliche Kunststoffabfälle“ warnte der bvse-Kunststoffexperte vor den Konsequenzen einer zunehmenden Anwendung des Chemikalienrechts auf das Abfallrecht für die Kunststoffbranche. Die letzten Jahre haben eine […]

HBCD-Entsorgung: Bundesweit einheitliche Lösung in Sicht

POP-Nachweispflicht für  Abfallgemische und Sortierreste muss noch präzisiert werden. Nach Ansicht des BDE ermöglich der Entwurf zur Verordnung zur Überwachung von nicht gefährlichen Abfällen mit persistenten organischen Schadstoffen (POP) und zur Änderung der Abfallverzeichnisverordnung (AVV) langfristig die reibungslose Entsorgung von HBCD-haltigen Abfällen. Verbandspräsident Peter Kurth: „In Anbetracht des fast zur Hälfte verstrichenen Moratoriums ist es […]

2. Talk im Technikum: „Wir suggerieren etwas, was so nicht ganz richtig ist“

Die hohen stofflichen Verwertungsquoten in Deutschland sind insbesondere im Segment Kunststoffe oft mehr Schein als Sein. Abfall geht den Weg des geringsten Geldes, und Recycling allein löst nicht das Problem der Ressourcenverknappung. Diese Standpunkte wurden beim 2. Talk im Technikum am bifa Umweltinstitut in Augsburg vertreten. Titel der Fachveranstaltung am 28. März mit 200 Gästen […]

„Neue Gewerbeabfallverordnung nicht zum Papiertiger machen“

Eine Stellungnahme der Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e.V. (BDSV). Der Deutsche Bundestag hat die Novellierung der Gewerbeabfallverordnung Regierungskoalition beschlossen. Hierzu erklärte BDSV Hauptgeschäftsführer Dr. Rainer Cosson: „Wir begrüßen, dass der Gesetzgeber die Bewirtschaftung von gewerblichen Siedlungsabfällen und von bestimmten Bau- und Abbruchabfällen jetzt mit anspruchsvollen Recyclingvorgaben versehen hat. Es wäre kurzsichtig, wenn ein rohstoffarmes […]

Neufassung der Gewerbeabfallverordnung

bvse: Für den Mittelstand wird das Leben nicht leichter. Auf die Unternehmen kommen zusätzliche Nachweispflichten zu. Der Bundestag hat sich erneut mit der Neufassung der Gewerbeabfall-Verordnung (DS 18/11294) befasst. Hintergrund sind Änderungen am im Dezember 2016 beschlossenen Ursprungsentwurf (DS 18/10345) durch den Bundesrat. Die Länderkammer hatte unter anderem Änderungen zur Klarstellung einzelner Regelungen angeregt. Die […]

Sonderabfallentsorger: In Sorge um die Gesetzesflut

Das erfolgreiche System der deutschen Sonderabfallentsorgung ist in Gefahr, warnte der Vorsitzende des bvse-Fachverbands Sonderabfallentsorgung, Werner Schmidt, beim Fachverbands-Forum am 16. März in Göttingen. Als Grund führte er die für die Unternehmen kaum noch zu bewältigende Flut behördlicher Auflagen an, sowohl auf Verordnungsebene wie auch im untergesetzlichen Regelwerk. Wo welche Gesetzesänderungen in letzter Zeit vorgenommen […]

EVGE fordert Vorteile für den Entsorgungsfachbetrieb

Nach Auffassung gibt es ein ganzes Bündel an möglichen Erleichterungen. In einem offenen Brief namhafter deutscher Entsorgergemeinschaften weist die Europäische Vereinigung der Gemeinschaften zur Zertifizierung von Entsorgungsfachbetrieben (EVGE) erneut auf ihre dringende Forderung hin, den Entsorgungsfachbetrieben für deren freiwillige Bemühungen konkrete Erleichterungen und Privilegierungen einzuräumen. „Seit nunmehr über 20 Jahren haben wir mit der Zertifizierung […]

Pflicht zur Bestellung eines Abfallbeauftragten: Antrag auf Befreiung

Ab dem 1. Juni 2017 gilt die neue Abfallbeauftragtenverordnung. Handelsunternehmen, die  Elektroaltgeräte zurücknehmen müssen, werden dazu verpflichtet, einen Abfallbeauftragten zu stellen. Der Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elek­tronikaltgeräten e.V. (VERE) hat dies von Anfang an als äußerst kontraproduktiv zu den Sammelzielen des Elektrogesetzes gesehen, „weil es dem Handel weitere kostspielige Bürden auflädt, […]

ver.di und Veolia unterzeichnen Manteltarifvertrag

Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen sind einheitlich geregelt worden. Die vier regionalen Entsorgungsgesellschaften der Veolia Umweltservice Unternehmensgruppe haben mit der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) einen Manteltarifvertrag abgeschlossen. Dieser Haustarifvertrag ist das Ergebnis intensiver Verhandlungen der Gewerkschaft mit dem zweitgrößten privaten Entsorgungsunternehmen in Deutschland, die damit erfolgreich beendet wurden. Der Veolia Konzern, der die Entsorgungsunternehmen 2008 übernommen hatte, schafft […]

Verpackungsgesetz: „Ein zukunftsweisender Schritt“

Der Bundestag hat in dritter Lesung das Verpackungsgesetz verabschiedet. Das Echo in den Verbänden ist geteilt. Der bvse bewertet die Entscheidung für ein Verpackungsgesetz als wichtige Weichenstellung für mehr Recycling, weniger Verbrennung und eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft. Mit den Worten von Verbandspräsident Bernhard Reiling geht es darum, dass Deutschland sich für eine „ökonomisch erfolgreiche und nachhaltige […]